Frage von anonymus5432, 158

Kann man von einer überdosis antidepressivum sterben?

Antwort
von IDoeI, 111

Ja.

Genau wie durch Sand, Salz, Eisen und allem anderen

Alles ist tödlich wenn man nur genug davon ist.

Schlaftabletten kann ich jedoch nicht empfehlen, denn dort wird ein Stoff reingemischt durch den man erbricht, falls man deutlich mehr als vorgeschrieben einnimmt.

Antwort
von Tortuga240, 91

Wieviel davon hast denn Genommen?

du kannst evtl sogar sterben wenn du das Falsche Obst isst wenn du auf Antidepressiva bist, denn die sind ja MAO hemmer und da kann sich eine Giftige dosis im Hirn ansammeln wenn du z.b. Bananen isst gibt noch mehr sachen die sich damit nicht gut vertragen...

(Cannabis ist viel Ungefährlicher)

Kommentar von anonymus5432 ,

eine wie immer das wusste ich nicht mit den bananen

Kommentar von Tortuga240 ,

Babanen sind nur eins Von Vielen sachen die du nicht essen solltest. und da du das nicht weißt geh ich davon aus das der ders dir verschrieben hatt ein idiot ist oder das ihm deine Gesundheit nicht so wichtig is wie er tut

Kommentar von anonymus5432 ,

sieht so aus :o

Kommentar von Tortuga240 ,

um Gottes willen =o

Antwort
von GraefinZahl2016, 73

Ja, man kann davon sterben.

Bitte versuche es nicht. Das Leben ist so wertvoll und man lebt nur ein einziges mal. Das wirft man nicht einfach weg. Klar, das Leben läuft manchmal nicht gut, aber es wird wieder besser.
Depressive Phasen machen viele durch, man muss dort nur wieder raus kommen.

Antwort
von Knuedtchen, 99

Bitte probier es nicht. Das Leben ist immer lebenswert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten