Frage von laura1289, 49

Kann man von der Altenpflege in die normale Pflege wechseln?

Antwort
von perguntador, 31

Du solltest deine Frage etwas genauer formulieren.
Bist Altenpflegefachkraft oder -helfer?
Als Fachkraft kriegst du in vielen Krankenhäusern eine Stelle. Die Stellenausschreibungen sind auch oft so formuliert, dass sie entweder Altenpfleger oder Krankenpfleger wollen. Also, das wäre kein Problem. Als Fachhelfer mit Erfahrung soll es auch ok sein. Du musst dich halt bewerben.
Der Alltag im KH sind ganz anders als im Altenheim. Das muss dir bewusst sein.

Antwort
von Geraldianer, 37

Viele Krankenhäuser beschäftigen Altenpfleger in der Krankenpflege. Du wirst gleich bezahlt, allerdings sind die Aufstiegschancen schlecht.

Bei Helfern ist es schwieriger, da in den Krankenhäusern weniger Helfer arbeiten.

Antwort
von jurgen1975, 16

Wenn Sie diplomierter Altenpfleger sind, sich aber nach einigen Jahren Arbeit ausgebrannt fühlen oder sogar körperliche Probleme haben, dann gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit auch in die normale Pflege zu wechseln. Insbesondere in der Kinderpflege ist der Bedarf enorm groß. Wenn jemand interessiert sich, dem empfehle ich, sich über die Kinderpflege in München zu erkundigen. Man kann sich ganz einfach über den folgenden Link bewerben oder unverbindlich Anfragen:

http://www.annakrolicki.de/jobs-muenchen/stellenangebote-krankenpflege.php

Antwort
von yerimsenii, 31

Was ist denn bitte der Unterschied von Altenpflege in die normale Pflege ???

Antwort
von Griesuh, 17

Klar kann man(n) Frau das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten