Kann man von Cplusplus gut auf C sharp umsteigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

C# ist von der Syntax und Struktur her mMn. am ehesten mit Java zu vergleichen. Die Grundelemente objektorientierter Sprachen - also Abfragen, Schleifen, Klassen, ... gibt es dort auch, allerdings heißen manche Dinge anders als in C++ und es gibt auch Erweiterungen, die völlig neu sind. Z.B. LINQ

https://de.wikipedia.org/wiki/LINQ

Ob du C# kannst, findest du am besten raus, indem du ein Tutorial mal überfliegst und schaust, ob du damit klarkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Wenn man einer Programmiersprache kann, kann man alle " - jeder einzelne Programmiersprache ist gleich aufgebaut das einzige was du neu erlernst ist die Syntax( Schreibweise ), einen Umstieg in c Sharp wäre dadurch kein Problem, c Sharp ist keine gute Wahl, da es nicht möglich ist hardwarenahe zu programmieren, dazu kommt es noch das du keine Zeiger hast und vieles mehr..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fuchsi2001
25.12.2015, 09:21

danke muss trotzdem c sharp pauken eben für schule nur was mich mehr interessiert hätte eben die syntax dadurch dass c# und c++ beides c erweiterungen sind ist dann die syntax ähnlich oder wie im vergleich mit z.b java oder php wieder ganz anders

0
Kommentar von ceevee
25.12.2015, 10:52

Na dann steig mal von C++ z.B. auf eine funktionale Sprache um... da ist nichts gleich aufgebaut.

Und inwiefern es ein Nachteil sein soll, dass man in C# nicht hardwarenah programmieren kann, ergibt auch nicht so wirklich Sinn - C# will gar nicht hardwarenah sein. Dass es keine Zeiger gibt, ist sogar eher ein Vorteil, Zeiger sind unnötig kompliziert.

0
Kommentar von Reyha24
25.12.2015, 10:54

Und es gibt im C# Zeiger :) IntPtr z.B.

1
Kommentar von Fuchsi2001
25.12.2015, 10:57

ok danke

0

C# ist nicht so schwierig. Die Syntax ähnelt, die Struktur ist einfacher. Es bildet eher Java ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?