Frage von NeugierigerTyp, 62

Kann man von Antibiotikum Tabletten zu Antibiotikum Saft wechseln?

Ich habe wegen einer Entzündung meines Weisheitszahns ein Antibiotikum verschrieben bekommen namens Amoxiclav Amoxicillin, der Zahn wurde mir aber gestern frühzeitig entfernt da ich keine Schmerzen mehr wollte. Meine Frage ist ob ich von Tabletten zu Saft wechseln kann. Ich nehme das Antibiotikum seit 3 Tagen und muss es noch gut eine Woche nehmen.

Antwort
von user8787, 47

Theoretisch ist das möglich ja. 

Aber das muss durch deinen Arzt abgesegnet und neu verordnet werden. 

Gute Besserung. 

Antwort
von Steffile, 58

Da duerfte das gleiche drin sein.

Antwort
von mimi142001, 58

Warum willst du wechseln?
Dein Arzt muss das eh entscheiden und so weiter deswegen musst du das mit ihm besprechen

Kommentar von NeugierigerTyp ,

Ja ich rufe nachher beim Arzt an, ich wollte nur schonmal wissen was mich ungefähr erwartet. Ich möchte wechseln weil ich überhaupt keine Tabletten schlucken kann... So garnicht .. Kleine ok aber so große.. Ist echt nicht möglich bei mir. Er meinte gestern schon zu mir das ich sie zur Not auch noch pulverisieren kann also bloß nicht nur in kleiner teile machen da bei diesem Antibiotikum 2 verschiedene Antibiotika drinnen sind die unterschiedlich in der Tablette verteilt sind und entweder nur ganz oder pulverisiert gemischt sind wie es sein soll, aber als Pulver, denke ich mir verliert das Antibiotikum doch ziemlich die Wirkung und löst sich schon im Magen statt im Darm auf, was nach ner Zeit nicht gut für den Bauch ist.

Kommentar von NeugierigerTyp ,

Ich meinte natürlich für den Magen nicht für den Bauch

Kommentar von mimi142001 ,

tut mir leid aber das ist Blödsinn deinem Magen ist es egal wie das Antibiotika zu ihm gelangt die Magensäure löst das weiter auf und dann ist gut dann mach Pulver daraus und dann ist die Sache erledigt

Kommentar von mimi142001 ,

und warum bitte sollte Antibiotika die Wirkung verlieren oder die Wirkung sich verändern wenn du es zu Pulver machst

Antwort
von Flo1kali, 27

kannst du zwar, meist ist die wirkung bei dem saft aber viel schlechter..

Kommentar von NeugierigerTyp ,

Ja das dachte ich mir auch schon, da könnte man ja dann mehr von nehmen um ungefähr auf die selbe Wirkung zu kommen, ich habe aber bedenken weil es vielleicht das Antibiotikum was ich habe nicht als Saft gibt und ich dementsprechend auch nicht wechseln kann..

Kommentar von Flo1kali ,

Mehr nehmen geht garnicht!!! dadurch kannst du krank werden. vllt musst du dann ins krankenhaus wegen blutvergiftung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten