Kann man von Anti Depressiva krank werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja es kann auch sein dass du zu der Zeit vielleicht eine Magendarmgrippe hattest, so genau kann man das nicht sagen. Kann natürlich auch sein dass du auf die Antidepressiva reagiert hast. Auf jeden Fall würde ich es in Zukunft nicht noch mal nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psychopathin5
21.09.2016, 15:45

ich hatte nicht vor das nochmal anzufassen, jedenfalls nicht einfach so aus Spaß.

1

Antidepressiva sind von der Pharmaindustrie nicht ohne Grund auf dem Markt!

wenn du sowas nimmst machst du dich automatisch zu einem Kontrollierbaren Versuchskaninchen. Sogar Extasy finde ich besser (solang mans nicht übertreibt), man spürt immerhin was gutes,was ich bei AD nicht feststellen konnte, man ist eher ruhiggestellt und man weis nicht warum, man wird Blöd mit der Zeit und kann genauso Psychosen entwickeln. Ich kann mir nicht vorstellen das ein so hoher serotoninspiegel von Natur aus gewollt ist. gegen einmal im monat 100-200 mg MDMA kann ich nur viel mehr Antidepressives Potential feststellen, kumpel von mir hat danach das rauchen und ich das Saufen aufgehört.

Ich hatte bis jetzt auch nur Negative erfahrungen Mit Antidepressiva.

das einzigste Antidepressiva auf der Welt mit dessen Nebenwirkungen ich leben kann ist Cannabis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ein Medikament auf den Markt kommt, wird es von mehreren Personen auf Nebenwirkungen getestet. Die auftretenden Nebenwirkungen sind bei jedem anders und werden je nach Häufigkeit in " sehr häufig ", "häufig", "wenig" unterteilt.

Anscheinend sind bei dir Nebenwirkungen aufgetreten, die bei den anderen nicht auftraten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von psychopathin5
21.09.2016, 15:49

man kann das nicht als "nebenwirkung" sehen, keiner von uns hat das wirklich nehmen müssen und wir haben ja wirklich 5-10 hintereinander genommen.

0

Lies dir mal die Packungsbeilage im Internet durch, dass sollte deine Fragen beantworten. Antidepressiva sind nun mal keine "Happy-Pills" die man einfach so nehmen sollte. Ohne richtige Indikation bringen die einem höchstens die Nebenwirkungen; bei einigen Antidepris kann das z.B. eine Antriebssteigerung sein. Natürlich gehören allerdings auch die negativen NWs dazu und bei serotonergen Substanzen können die ziemlich weitreichend sein.

Wenn man die nicht vom Arzt verschrieben bekommt sollte man den Konsum auch bleiben lassen, vor allem dann, wenn man nicht die nötige Ahnung hat um damit trotz fehlender Indikation richtig umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?