Kann man vom Vermieten der eigenen Ferienwohnung zur Eigennutzung "rüberwechseln" und auch anders herum?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Selbstverständlich ist eine gemischte Nutzung möglich. Niemand kann Dir dies verbieten. Es muss dann nur aufgeteilt werden, welche Kosten den Werbungskosten zuzuordnen sind und welche nicht.

Eine gewerbliche Vermietung in dem von Dir beschriebenen Umfang ist diese Vermietung grundsätzlich nur gewerberechtlich - steuerrechtlich sind es Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Das hat nix mit gewerblichen Einkünften im Sinne des Einkommensteuerrechts oder des Gewerbesteuerrechts zu tun. Bitte hier nicht verschiedene Rechtsordnungen durcheinanderwürfeln. Vor Kauf einer Ferienwohnung zu Vermietungszwecken bitte dringend einen Steuerberater konsultieren. Insbesondere hinsichtlich eines möglichen Vorsteuerabzug beim Kauf lohnt sich das auf jeden Fall.

PS: Das Finanzamt wird Dir keine rechtsverbindlichen Auskünfte erteilen. Da steht Finanzamt über der Tür - nicht Steuerberater!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?