Frage von skinhead2, 94

Kann man USB Killer eigentlich noch kaufen wenn ja wo?

Antwort
von matmatmat, 92

Nicht das ich wüßte. Ist aber nicht schwer zu bauen. Zum Daten verschrotten taugt es nicht, es schickt Strom auf das Mainboard, was das Mainboard und vermutlich Prozessor und Ram beschädigt. Eine Festplatte löschst Du am besten mit einem dafür Vorgesehenen Programm oder Du verschlüsselst (zum Beispiel mit Hardwareverschlüsselung) und löschst im Notfall den Key.

Kommentar von skinhead2 ,

Wie baut man denn einen USB Killer :)?

Kommentar von matmatmat ,

Strom den der PC abgibt auf die Datenleitung... das findet man doch online gut erklärt. Die Teile die damit kaputt gehen kannst Du aber auch einfach bedenkenlos wegwerfen, da sind keine Daten drauf.

Expertenantwort
von bcords, Community-Experte für PC, 83

Herr schmeiß Hirn vom Himmel.

Also mit so einem USB Killer bekommst du zwar die Hardware defekt, aber die Daten lassen sich noch problemlos rekonstruieren.

Solange die Magnetscheiben in der Festplatte weites gehend mechanisch intakt bleiben und nicht mehrmals mit Random Daten überschrieben wurden, kann ein geübter Datenrettungsspezialist die Daten auf der Festplatte rekonstruieren.

Die ganzen Tricks mit Magneten, Strom usw. sind nur "urban Legends" die nichts bringen.

Am sichersten wirst du die Daten los in dem du die Festplatte ausbaust, das Gehäuse der Festplatte öffnest, die Magnetplatten entnimmst und dann zu Staub zermahlst.

Antwort
von NebenwirkungTod, 82

Klar, aber wofür? Das ist Sachbeschädigung!

Kommentar von skinhead2 ,

Geht der PC gar nicht mehr ?
Also ist dann die Festplatte kaputt?
Möchte Daten verschrotten

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Dann ist der GANZE Computer hin! Wenn du Daten löschen willst, mach das durch eine Werkseinstellung-Option

Kommentar von skinhead2 ,

Nein , es soll alles kaputt gehen!
Wichtige Daten sind drauf

Kommentar von coding24 ,

Warum zerstörst du dann den gesamten PC und nicht nur den Inhalt der Festplatte? Notfalls die Festplatte ausbauen und irgendwo sicher verwahren ...

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Dann bau die HDD aus und hau mit Hammer drauf.

Oder mache eine Sichere Löscung, dabei werden die Daten jenachdem bis zu 50x überschreiben und so sind sie ganz sicher futsch. Dauert aber schnell mal 1 Woche

Kommentar von skinhead2 ,

Und der ganze PC ist dann broke der wird nie mehr gehen?

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Ja, du überlastets die Komponenten

Kommentar von skinhead2 ,

Nein , der PC muss kaputt gehen'

Kommentar von skinhead2 ,

Würde auffallen wenn die Festplatte fehlt

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Und wenn der ganze PC kaputt ist nicht? Kannst HDD rausnehmen und die anderen Teile verkaufen

Kommentar von skinhead2 ,

Alter PC -> 10 Euro wert

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Dann spar dir dass Geld fürn Stick und hau einen Hammer drauf.

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Vorallem gehen die Daten bei einer Überlastung nicht verloren sondern die kann man dann ganz einfach rausladen

Kommentar von skinhead2 ,

Also woher bekomme ich einen USB Killer

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Deine Daten werden dabei nicht kaputt gehen! Sondern ganz einfach auslesbar sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten