Frage von Phillatoros, 63

Kann man unter Windows XP höhere Auflösungen bei Verwendung von VGA kabeln einstellen?

Hallo, haben bei einem Industrie PC das Problem das wir einen KVM-Extender nutzen und dieser nur über VGA Anschlüsse verfügt (Folglich ist der Bildschirm mit VGA angeschlossen).

Jetzt kann man nur noch eine Auflösung von 1280*xxx einstellen. Höher geht nicht mehr.

Wir benötigen aber mindestens 1600x1200 da eine Visualisierung einer Anlage auf dem PC läuft und diese Bilder in 1600x1200 geschrieben sind.

Kann man bei Windos XP trotz VGA kabel eine höhere auflösung einstellen? Vorher war ein Full HD monitor über DVI angeschlossen, da funktionierte FHD. Graka schafft es also.

Habe leider keine genaueren Daten über den PC außer das Win XP drauf läuft und die Grafikkarte nur 2 DisplayPorts hat.

Dankbar für jeden Tipp (:

Antwort
von LAblinger, 53

Also rein theoretisch sollte es gehen. Ist nur die Frage wo man das bei dieser Graka einstellt. Hättest du mehr Infos könnte ich dir besser helfen, allerdings weißt du es ja selber nicht. Ich würde einfach mal die Einstellungen durchforsten. 

Kommentar von Phillatoros ,

Welche Einstellungen meinst du genau?
Ich konnte bis jetzt nur in den Windows Displayeinstellungen rumschauen. Da gibt es ja nicht wirklich viele Einstellmöglichkeiten.

Kommentar von LAblinger ,

Ja entweder die Windows Einstellungen, oder du klickt mit der Rechten maustaste auf den Desktop. Dann wäre es möglich, dass dort etwas mit Intel, AMD, NVIDIA Displayeinstellungen/Monitoreinstellungen steht. Oder ähnliches natürlich.

Antwort
von RAHTLOS, 49

Hallo.Du schreibst vorher wa ein HD Monitor dranne, mmm das lässt darauf schließen das der Monitor einfach die gewünschte Auflösung nicht unterstüzt.

Bei der Grafigeinheit welche ihr da verbaut habt ist sicher das sie die Maximale Auflösung Automatisch sucht und auch einstellt.

Ich würde als erstes mal den Monitor Typ und Model über Google suchen und die Technischen Daten mit der momentan eingestellten Auflösung vergleichen.

Normalerweise müsste da demnach stehn das die Max Aulösung auch nur die ist mit welcher der Monitor gerade Funktioniert.Die Automatische Signalpegelregelung währe auch mal interessant die meißten KVA,s schaffen auf 150 metern gerade mal 1280 x 1024 bei 60 Hz.

Also je weiter das Ding vom eigendlichen System weg ist dest so wenniger Auflösung schaffen diese Dinger -:).

Tip:

Such auch nach dem Model des KVA auf Google und finde herraus welche auflösungen das Ding auf welcher Reichweite hergibt.Manchmal findet sich auch ein Treiber für die KVA,s welcher die Automatische Signalpegelregelung steuern lässt.Aber das müsstest du halt mal probieren.Mfg

Kommentar von Phillatoros ,

Also den Monitor kann ich ausschließen weil er vorher die richtige Auflösung darstellen konnte. (1600*1200)

Der KVM-Extender schafft bis 100m 1600*1200. Wir haben 85m Kabel verbaut. Sollte also noch im Rahmen liegen.

Kommentar von RAHTLOS ,

Eine Frage noch -:).Kann der Monitor den DVI ? wenn ja gibts doch die hier Link  https://www.amazon.de/Rankie-Bewertet-Bidirektionale-HDMI-DVI-Adapter/dp/B00YOSA...


oder diese hier.

https://www.amazon.de/HDMI%C2%A0auf%C2%A0VGA-Aktiv%C2%A0Audio%C2%A0%C3%9Cbertrag...

Einen Versuch währe es wert.Mfg

Hinweis:

Für Die Inhalte auf Verlinkten Seiten bin ich nicht verantwortlich sondern der jeweilige Hoster oder Besitzer der Verlinkten Seite.Danke




Kommentar von Phillatoros ,

Ja der Monitor kann DVI. Aber inwiefern soll mir jetzt ein DVI-HDMI kabel helfen? :D

Monitor am Sender kann DVI und VGA.
Monitor am Empfänger kann nur VGA (Kann auch DVI aber wegen ex-gehäuse nur VGA rausgeführt)

Grafikkarte hat 2 DP Anschlüsse.

Kommentar von RAHTLOS ,

Nein nein -:), es ging nur darum ne weitere Möglichkeit auf zu zeigen wie sich die Auflösung e.v.t.l noch erhöhen ließe -.).Der Adapter wa nur als Tip gedacht den manchmal können diese Adapter ja solch ein Problem lösen weil sie die Signale anders Porten.Mfg

Kommentar von Phillatoros ,

Wenn ich aber keinen Anschluss für den Adapter habe kann er noch so viel können :D

Kommentar von RAHTLOS ,

Ja das blöde ist immer das man selbst nicht vor dem Gerät sitzt -:), da helfen nur Tip,s Tip,s Tip,s bis vieleicht was dabei ist.Das wars ja auf jeden Fall schonmal nicht -:).

Kommentar von qugart ,

Es würde schon helfen, wenn du die Frage lesen würdest. Damit hätten sich deine "Tipps" erübrigt.

Kommentar von Phillatoros ,

Danke ;)

Kommentar von RAHTLOS ,

Bitte gern.Nur wenn ich oben lese das
"KVM-Extender nutzen und dieser nur über VGA Anschlüsse verfügt (Folglich ist der Bildschirm mit VGA angeschlossen)."und dann unten nach meinen Tipps das kommt
"Ja der Monitor kann DVI".Den Frage ich mich natürlich warum sie hier nach kommentieren wenn es ihnen allen Anschein nach mehr darum geht andere Hilfsbereite Member zu Beleidigen.Ich bitte sie inständig darum dies zu unterlassen, den ich und auch andere Menschen hier haben Gefühle und wen sie die mit Füßen Treten möchten dann finde ich Persönlich das sehr zweifelhaft.Sie sind offenbar nicht in der Lage ordenliche Antworten zu geben und auch nicht dazu in der Lage hilfreiche Antworten bezüglich anfragen anderer Helfer zu geben, dann lassen sie,s doch einfach bleiben und ersparen uns ihre beleidigenden kommentare.Danke




Antwort
von qugart, 53

Ich denke mal, du meinst einen KVM-Extender.

Je nach Gerät kann der auch entsprechende Auflösungen. Der Monitor sollte dann natürlich die Auflösung auch beherrschen.

Aber so auf Verdacht, ohne die Geräte zu kennen, ist es eben schwierig.

Man weiß ja jetzt nicht, ob das ein Problem des Monitors, des Extenders, oder des PCs ist. Welche Auflösung geht mit dem Monitor direkt am PC?

Kommentar von Phillatoros ,

Ja ich meine KVM-Extender :) hatte noch keinen Kaffee heute :D

Also vorher war der Monitor über DVI (Mit DVI-DisplayPort Adapter) angeschlossen und war auf 1600*1200 eingestellt.

Kommentar von qugart ,

Dann hol dir jetzt mal das Handbuch des Extenders und lies da mal nach, was der überhaupt kann.

Wenn das eine Rübe ist, dann erkennt der PC das Signal nicht richtig und kann die Auflösung nicht verändern. Daher den Monitor mal direkt per VGA an den PC anschließen und die Auflösung einstellen.

Oder einfach einen vernünftigen Extender kaufen.

Kommentar von Phillatoros ,

Der Extender schafft eine Aufllösung von 1920*1080.

Allerdings bei einer Reichweite bis 100m (wir haben 85 verbaut) nur 1600*1200, was ausreicht.
Also laut den Technischen Daten ist er fähig für diese Aufgabe, sonst hätten wir ihn nicht gekauft

Kommentar von qugart ,

Ich geb's auf.

Am besten ist es, ihr holt euch jemanden vor Ort. dann macht der wenigstens die einfachsten fehlerüberprüfungen.

Kommentar von Phillatoros ,

was soll das denn heißen?
hältst du uns für dumm?

Was meinst du mit "die einfachsten Fehlerüberprüfungen"?

Wenn ich nicht schon alles "einfache" durchsucht hätte würde ich mich nicht an ein Forum wenden..

Kommentar von qugart ,

Sorry, aber wenn du nicht machst, worum man dich bittet und auch keine Infos rausrückst, dann kann man eben nicht helfen.

Weder bist du in der Lage die Geräte zu bezeichnen, noch setzt du Lösungsansätze um. Es kann ja nicht so schwierig sein, mal schnell den Monitor direkt an den Rechner zu hängen und die Auflösung zu prüfen.

Kommentar von Phillatoros ,

Doch es ist schwierig da ich nicht VorOrt bin und 40km Fahren muss.

Und nur um "mal einen anderen Monitor anzuschließen" obwohl ich weiß das der Monitor vorher die Auflösung geschafft hat, dahin zu fahren ist es nicht wert.

Ich habe doch schon geschrieben das ich keine weiteren Informationen habe? :D
Außer das es der Daxten Voyager USB Lite KVM Extender ist.
Ein Dell Monitor (nein, ich habe keine weiteren Informationen) und welche Anschlüsse vorhanden sind.

Ich gebe das raus was ich weiß.

Kommentar von qugart ,

Und daher sagte ich, such dir jemanden vor Ort.

Sorry, aber wenn ich Zahnschmerzen habe und einen Bekannten zum Zahnarzt schicke, dann kann mir der auch nicht helfen.

Ihr werdet doch jemanden haben, der die IT betreut. Der steigt ins Auto, fährt die halbe Stunde hin, sieht sich die Geschichte an und handelt entsprechend. So steht das auch in der Stellenbeschreibung.

Kommentar von Phillatoros ,

Solche Hilfreichen Tipps kannst du dir sparen.

Wenn wir jemanden hätten der das jetzt gerade machen kann, dann würde er das machen.

Kommentar von qugart ,

Dann sollte sich euer Unternehmen die Ausrichtung überlegen. Wenn niemand für die IT zuständig ist, dann solltet ihr keine IT einsetzen, bzw. outsourcen.

Aber nochmal....was hindert euch da jemanden vor Ort zu holen, wenn ihr das selber nicht machen wollt?

Irgendjemand muss da wohl mal hinfahren. Von alleine wird das Problem nur sehr unwahrscheinlich aufhören zu existieren.

Was wenn der Extender defekt ist und ausgetauscht werden muss? Schließt ihr dann den Betrieb weil da niemand hinfahren will und den austauscht?

ES IST ANDERS NICHT LÖSBAR

Tipp für den Controller: Hin- und Rückfahrt schlagen nur mit 24 Euro zu buche.

Kommentar von Phillatoros ,

Ich glaube kaum das Sie uns damit helfen wenn Sie sich in uns erklären wie das Unternehmen zu führen ist.

Der KVM-Extender wurde gestern an einem anderen System getestet. Dort hat er funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community