Frage von Stupidboy123, 91

Kann man unter 18 eine darmspiegelung Machen ohne elterliche Bestätigung?

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt und gehe nächste Woche zum proktologen weil ich denke das ich Hämorrhoiden habe. Meine Eltern wissen davon nichts, keiner weis etwas. Ich will auch nicht das es jemand weis, außer der Arzt. Meine Frage : Falls ich eine darmspiegelung machen muss, müssen meine Eltern das erfahren ? Bin ja nicht volljährig. Oder kann ich das selber machen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 70

Deine Eltern müssen für solche Untersuchungen ihr schriftliches Einverständnis geben, da Du noch nicht volljährig bist.

Kommentar von Bitterkraut ,

Für eine Darmspiegelung vielleicht, ganz sicher aber nicht für eine ärztlche Untersuchung auf einen Hämorrhoidenvorfall.

Antwort
von leila8, 14

Hallo Stupidboy123, bin der Meinung das eine Endarmspiegelung ausreicht , dafür ist keine Sedierung notwendig und somit wäre das ohne Einverständniserklärung deiner Eltern möglich. Erkundige dich bei deinem Hausarzt welcher Facharzt bei dir in der Nähe solch Eine Untersuchung macht. Viel Erfolg und gute Besserung.!!

Antwort
von Bitterkraut, 27

Selbstverständlich kannst du den Arzt deiner Wahl gucken lassen, ob du Hämorrhoiden hast.  Eine Darmspiegelung ist dazu nicht nötig. Mach dir keinen Kopf. Deine Eltern brauchst du nicht dazu, nur deine Krankenkassenkarte.

Antwort
von Akka2323, 62

Wegen Hämorrhoiden braucht man keine Darmspiegelung, die sitzen am Darmausgang.

Kommentar von Stupidboy123 ,

Ich hab aber im Internet gelesen das man oft bei Hämorrhoiden eine Darmspiegelung macht um sicher zu gehen das man kein Pilz oder ähnliches im Darm hängen hat.... 

Ist da was dran? 

Kommentar von egalwaskommt ,

Ja wenn das Internet das sagt...wo haste das denn gelesen  ?????

Das ist Quatsch...

Kommentar von Akka2323 ,

Glaube ich nicht. Ich habe schon ewig Hämorrhoiden, die kriegt man eh nicht mehr los. Die ersteh Darmspiegelung wurde erst viele Jahre später gemacht, ohne negative Ergebnisse, und einen Pilz hatte ich nie, das hat nichts miteinander zu tun.

Kommentar von Stupidboy123 ,

Was meinst du mit " die kriegt man eh nicht mehr los" ????:O:O:O:O

Kommentar von Bitterkraut ,

die kriegt man schon los, sie können aber immer wieder kommen.

Hämorrhoiden hat jeder, nur sind sie normalerweise im Enddarm, wo sie ihn abdichten, und nicht außerhalb. Konkret handelt es sich dann um einen Hämorrhoidenvorfall.

Kommentar von Franzmann0815 ,

Wahrscheinlich meint er damit, dass du sie nicht mehr los bekommst....

Kommentar von Akka2323 ,

Das liegt an einer Bindegewebsschwäche und kommt immer wieder, sowie man fest drückt, zu scharf ißt oder zuviel Alkohol trinkt, sind sie wieder da!

Antwort
von brido, 10

Trotzdem ist Dein Arzt an der Schweigepflicht gebunden und kann nicht erzählen warum Du die brauchst. Eine Darmspiegelung wirst Du nicht brauchen. 

Antwort
von Marshall7, 27

Nein solange du noch nicht volljährig bist ,müssen deine Eltern einwilligen.Ich denke du musst das auch aus eigener Tasche zahlen ,die Untersuchung,den mit dem Alter ist sowas nicht nötig.

Antwort
von gnarr, 23

du brauchst einwilligung deiner eltern. eine darmspiegelung ist nicht notwendig

Kommentar von Stupidboy123 ,

Brauch ich die Einwilligung nur für die darmspiegelung oder auch für die allgemeine ärztliche Untersuchung beim proktologen?

Kommentar von Bitterkraut ,

Für die Untersuchung brauchst du keine.

Antwort
von HPG66, 25

* Was ist so schlimm daran, dass Deine Eltern etwas wissen?

* Bist Du selbst versichert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community