Frage von LiiiKeaStaR,

kann man trotz sterilisation schwanger werden?

Ich kenne jemanden die ist sterillisiert..also ihre Eierstöcke sind zusammengeschweist und ihre Tage bleiben aus..

Antwort von yildiz1,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ja das gibt es, ist zwar sehr selten kommt aber vor (z.b. durch fehleingriff in der op) kann der arzt feststellen

Kommentar von JennySteven,

Das kann der Artzt nicht feststellen den dafür müsse er den bauch auf machen

Antwort von ziuwari,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

sowas kommt vor

Antwort von Snake34,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warum die Frage wieder neu eingestellt? Das Kind geht fast in den Kindergarten...oder so

Kommentar von maliteddy,

Ganz einfach, weil es immer wieder Leute gibt...wie mich... denen es etwas besser geht, wenn man nicht die Einzige ist ,die grad ziemlich blöd aus der Wäsche schaut und im Augenblick nicht weiß,wie das Ganze weiter gehen soll,ausser ins Krankenhaus zu fahren ,einen Mega-Aufstand zu machen und alles zu verklagen,das einen weißen Kittel an hat !

Antwort von Rubensstut6,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

zuweilen wird ja auch ein Werkzeug im Körper vergessen, niemand ist Perfektionist!

Antwort von Kithara1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kommt zwar sehr selten vor - aber es passiert - kenne auch so einen Fall - sie soll zum Arzt gehen.

Antwort von Boxerloewe,

Hallo, ich bin jetzt seit 12 Jahren Sterilisiert und hatte vor der Sterie nur eine Tochter von 3 Jahren. damals sah ich für mich keinen anderen Ausweg und tat das aus Verzweiflung :( . Ich habe aber nach Jahren wieder einen ganz tollen Mann an mich heran gelassen und mit diesem noch 2 weiter Kinder bekommen . Ich bin jetzt 40 und meine Kinder sind 16 Jahre , 4 Jahre und 1 Jahr. Ich Liebe meine Kinder und wünschte mir noch ein Kind ! Nur wird das nicht möglich sein. Die beiden letzten sind per Künstliche Befruchtung entstanden und ich bin sehr Glücklich das es geklappt hat :) aber es gab auch 1 versuch bei denen ich da Baby verloren habe und ganz am Anfang und 1 versuch wo sich keines der 3 eingesetzten Zellen eingenistet hat. das wahr sehr haart für mich und ich bin in Tiefe Depressionen verfallen!! Der letzte versuch ist meine kleine Tochter ,danach hatte ich noch 3 Zellen übrig die ich aber auf Drängen meines Mannes vernichten musste :( . Ohne die Einwilligung von beiden können die Zellen nicht eingesetzt werden und mein Mann wollte einfach nicht nochmal das Risiko eingehen das ich das Baby verliere oder sich keins einnistet und ich wieder Zusammenbreche. Ich bin immer noch sooo unendlich Traurig darüber und weine sehr oft über diesen Verlust. Ich kann es gar nicht beschreiben wie sehr das mich schmerzt! Ich habe immer noch einen so Starken Kinderwunsch und Hasse mich für das was ich mir selbst angetan habe ! Eine Sterilisation ist Endgültig und es gibt niemanden der mehr daran Glauben möchte als ich das es trotzdem wieder auf geht oder das Leben einen anderen Weg findet und ich wieder auf natürlichem wege Schwanger werden könnte. Aber das ist leider ausgeschlossen :( Also BITTE nicht Sterilisieren lassen egal wie schlecht es euch gerade geht oder was ihr durchmacht . es kommen auch wieder bessere Zeiten. Glaubt an die Liebe und glaubt an euch <3 !! Herzliche Grüße

Kommentar von maliteddy,

Der eine muss Himmel und Hölle in Bewegung setzen und ich...ich bin über 40...also 42 ,seid 12 Jahren per Lasertechnik sterilisiert ,werde bald Oma...Kinder sind 18 und 23 Jahre alt, wir finden unser Leben super,so wie es jetzt ist und jetzt ? Was tun in einer solchen Situation ?! Es sieht es so aus,das ich in den Wechseljahren bin ,mich seid einigen Wochen unwohl finde...Übelkeit,immer müde, Tage bleiben aus,Herzrasen,keine Kondition...aber das ist nichts Neues bei den Wechseljahren....und da ich aber sterilisiert bin,wer kommt da auf eine Schwangerschaft`?! Aber es ist eine ! Und was jetzt ? Wir haben mit der Familienplanung abgeschlossen und nun sowas ! Alleine das Risiko,das etwas nicht in Ordnung ist,ist immens hoch,zumindest bei mir,denn wir haben bereits ein behindertes Kind,deshalb der Entschluss vor 12 Jahren ,sich sterilisieren zu lassen. Da niemals etwas 100 % sicher ist und ich ,einer der Deppen von 0,6 % bin ,die die A-Kate mit Zusatzjoker gezogen hat,kann ich nur empfehlen...zu der Sterilisation noch weiter zu verhüten,wie man sieht, ist nichts sicher . Das zum Thema : STERILISATION IST ENTGÜLTIG ! Also ehrlich gesagt,in meinem Fall wäre ich glücklich,wenn das wirklich etwas Entgültiges gewesen wäre,aber weit gefehlt :-(

Antwort von Drachenloewin,

Hallo Leute ! Ich bin seid inzwischen 7 Tagen überfällig . Ich bin dauer müde , bin geruchs endfindlich , habe Brust ziehen .Und einen Test der leicht - aber Positive anzeigt . Ich bin seid Feb.2009 Sterie - nach meinem 3ten Sohn & da ich nur noch 1 Niere habe .. Ich habe auch nen Neuen Lebensparter & ich würde es auch austragen sprich wollen .. Nun wie warscheinlich ist eine Schwangerschaft ??? Und kann Ich das meiner Ärztin sagen ohne das die mich für Verrückt hält ?? Ähnliche Symtome hatte ich aber auch schon mal bei einer Zyste die zum schluss 8 cm war ... Bin etwas verunsichert ! Reicht es noch wenn ich im Okt .gehe wenn die Tage bis da nicht kommen ???? HILFE

Kommentar von Boxerloewe,

Hallo, ich würde auf jeden Fall jetzt zum Arzt gehen egal ob die denkt du seist verrückt oder nicht!!! Sie muss dem nachgehen und das Untersuchen ! Was auch immer dabei heraus kommt , ich drücke die Daumen und wünsche alles gute :)

LG Boxerloewe

Antwort von sina63,

Bin auch steri. Und nun bekomm ich meine Regel nicht bin schon 13 Tage drüber und der Arzt meint das ich erst im Anfang von den Wechseljahren bin, bin 49 j . Würde noch genügend Hormone produzieren , Eine Hormon behandlung kann man machen, das sie wieder regelmässig kommen, aber das wäre bei mir nicht nötig. Bin mal gespannt bin übrigents seid 14 j steri. Sina

Antwort von schneehaesin,

Also, wenn ich höre, das die Spermien sich, durch die Sterilisation, ihren Weg durch den Magen suchen, fällt mir echt nichts mehr ein.

Merke:Auch nach einer Sterilisation gibt es noch andere Sexualpraktiken als den Oralverkehr!

Die Wahrscheinlichkeit auf natürlichem Wege Schwanger zu werden, ist nach der OP (leider) recht gering und auch die Operativen Methoden versprechen nicht allzuviel Erfolg.

Ich selbst habe mich vor 10 Jahren sterilisieren lassen und seit etwa einem Jahr spüre ich einen nie gekannten Kinderwunsch (neuer Partner usw.) Komisch ist, das ich eine sehr unregelmässige Periode habe und dieser Kinderwunsch an dem Tag, an dem die Per. beginnt, ganz besonders extrem ist.

Um meine lange Rede nicht noch länger zu machen: Auch ich würde mich über Ratschläge, Tips schwanger werden zu können, super freuen!

Antwort von JennySteven,

Klar kann mann Schwanger werden trotz Sterie habe selber erst vor einem jahr eine machen lassen allerdings ist sie nicht so sicher wie viele denken oder behaupten ist gibt auch nicht nur drei varianten sondern mehrere und alle sind nicht 100 % sicher, und auch nach einer sterie kann es vor kommen das die Tage danach einfach aufhören zu kommen da die Homone dabei auch eine ganz grosse rolle spielen und die erscheinungen einer möglichen Schwangerschaft passiert oft besonders wenn mann einen eisprung hat allerdings hängt das vom Körper und deren Homone alles zusammen diese erscheinungen hatte ich zb zwei mal. Die sicherste Variante um sicher zu verhüten ist wenn der Mann sich Operrieren lässt soll auch leichter sein als bei einer Frau.

Antwort von JennySteven,

ja mann kann trotz steri schwanger werden und es gibt nicht nur 3 warieanten sondern mehrere und alle deren sind nicht 100 % sicher am sichersten ist es wenn der mann sich sterie würde und es können auch nach einer sterie op die blutungen für ganz weg bleiben was sehr selten ist da die homone auch eine wichtige rolle spielen die bei jedem anders nach einer op regaieren wie auch nach schwangerschaften oder verhütungs methoden wie die pille das verhütungs stäbchien die spiarle usw usw es kommt ganz allein auf den körper an ah und übrigens meist komme simthome einer schwangerschaft auf wenn mann einen eisprung hat den den wird mann mit einer sterie nicht los :-)

Antwort von Patzy,

Nun, ich bin auch seid 3 Jahren steril. durchtrennt und verödet. Schwangerschaftstest positiv, aber noch zu früh um was zu sehen. 1. Bluttest HCG bei 193 zweiter bei 180 der Arzt sagte: "Sie sind schwanger, ich weiß bloß nicht wo!"????? Morgen muß ich zur Untersuchung. Iss schon alles sehr eigenartig, denn mein Körper hat typische Schwangerschaftssympthome.

Antwort von sonnenlady,

Also, von der Sterilisation bleiben die Tage nicht aus! Das ist ein absoluter Blödsinn!!!

Es wird lediglich der Weg über die Eileiter zur Gebärmutter gekappt, so dass das Ei sich nicht einnisten kann sondern mit der Monatsblutung abgeht.

Des weiteren gibt es 3 Methoden.

  • abklemmen mittels eines Plastikrings (nicht sicher, wieder rückgängig zu machen)

  • durchtrennen und so lassen (nicht so sicher, die Enden können wieder zusammen finden und versehentlich was durchlassen

  • durchtrennen und mittels Laser veröden (sicher, nicht mehr rückgängig zu machen und die geläufigste Methode.) Wenn du die mit "zusammengeschweist" meinst, dann ist es so ziemlich ausgeschlossen, dass eine Schwangerschaft vorliegt.

Im übrigen gibt es sowieso keine Schwangerschaft mehr, wenn die Menstruation nicht mehr stattfindet (egal ob wegen Menopause oder der Entfernung der Gebärmutter)

Kommentar von LiiiKeaStaR,

sie ist seit 15 Jahren sterillisiert und es wurde ihr abgeklemmt..sie hat zwar ihre tage aber eher so schmierblutungen

Kommentar von sonnenlady,

Ok, die Tage hat sie (wie stark die sind, spielt keine Rolle, hauptsache sie sind da).

Wenn die Eileiter abgeklemmt worden sind, hat sie also die unsicherste Methode bekommen.

Ja, dann kann sie schwanger sein. Also ab in die Apotheke oder zum Gyn.

Kommentar von LiiiKeaStaR,

danke :) schwangerschaftstest haben wir scho gemacht - negativ :)

Kommentar von JennySteven,

Über die regeln gehen die Spermien garnicht weg sonder sie verlaufen über den Margen nach einer sterie so wurde mir das erklärt und auch das der fall zwar selten aber kommen kann das die regeln ganz weg bleiben können, das ist alles vom Menschen bzw deren Homone zu tuen habe. Mann kann auch früher in die Wechseljahre dadurch kommen das kann mann übrigens auch googeln auch siht mann dann alle Varianten einer sterie

Antwort von almi32,

ja kann schon sein ...hab dies auh schon mal gehört !!

Antwort von Lotusteich,

Theoretisch kann man auch nach einer Sterilisation schwanger werden, falls der EIngriff nicht ganz optimal verlaufen ist, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit relativ gering...

Antwort von Lena101,

Wenn sie trotzdem schwanger sein sollte, war die Sterilisation nicht erfolgreich. Sie soll zum Gynäkologen gehen und das überprüfen lassen. Ein Ausbleiben der Menstruation heißt nicht zwangsläufig, dass sie schwanger ist, das kann auch andere Gründe haben.

Antwort von miniwo,

Die Sterilisation ist relativ sicher, dabei werden die Eileiter durchtrennt. In ganz, ganz seltenen Fällen, wachsen die wieder zusammen. Was aber mit den Jahren immer unwahrscheinlicher wird. Vielleicht ist es auch nur Stress/Psychisch bedingt. Manchmal ist ein Zyklus aus der Reihe. Der Frauenarzt kann genaues sagen

Kommentar von JennySteven,

Je länger mann Sterie ist desto ehr die Wahrscheinlich keit das mann schwanger werden kann immer hin kann sowas nicht von heute auf morgen wieder zusammen wachsen sondern es braucht seine zeit wie auch Wunden die heilen ihre zeit brauchen. Ohmann also leute die hier posten die nicht Sterie sind sollten lieber nix schreiben oder wenn sie es sind besser vor dem eingrif zu hören habe sogar noch einen brief darüber was mann vor der Op unterschreiben muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten