Kann man trotz rausschmiss aus Gymnasium ,wegen fehlstunden irgendwo Abitur machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja an einerrufschule 

Oder bewirbt dich an einer neuen Schule und Schilder deine Situation und hoffe das du dein Abitur dort dann beenden kannst.

Aber nur weil du da jetzt rausgeflogen bist heisst das ja nicht das die ganze zeit umsonst war oder noch besser du nirgends mehr den Abschluss machen dürftest 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Du kannst als so genannter Externer das Abi machen. Du gehst also gar nicht zur Schule, sondern bereitetst Dich selbständig auf das Abi vor und meldest Dich zum gegebenen Zeitpunkt zur Prüfung an. Hier ein Beispiel:

www.5reicherts.com/2015/01/wie-ich-zum-abitur-kam-ohne-in-die-schule-zu-gehen/

Du kannst auch nach methodos-ev in Freiburg googlen. Die machen es wieder anders. Es gibt viele Wege. Ganz aktuell hat Moritz Neubronner, der seit der zweiten Klasse nicht mehr zur Schule ging, sein Abi gemacht; genau wie vorher schon den Haupt- und Realschulabschluss.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Abendgymnasien. Aber bei vielen Fehlstunden bist du da auch schnell wieder raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst Du jetzt Klinkenputzen - geh in alle Gymnasien in Deinem Umfeld und frage bei der Schulleitung, ob sie Dich aufnehmen würden. Es ist ratsam, dort vorher anzurufen und mit der Schulsekretärin einen Termin bei der Schulleitung zu vereinbaren. Ob das jetzt vor den Weihnachtsferien noch was wird, kann ich Dir nicht sagen. 

Sollte das nichts werden, kann man sein Abitur natürlich auch auf einem Abendgymnasium machen.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?