Frage von Lutsche2330, 149

Kann man trotz leichtem hohlkreuz zur Polizei?

Hallo zusammen, frage steht oben.
Ich habe mich bei Polizeien mehrerer Länder beworben und auch schon das schriftliche und sportliche Auswahlverfahren in Hamburg bestanden.. Nun stehen noch das Assessment Center und die polizeiärztliche Untersuchung vor mir.. Ich habe körperlich im Grunde genommen keine Einschränkung.. Ich hatte als Kind ein Hohlkreuz welches zum Glück aber schnell mit Krankengymnastik und Einlagen tragen therapiert wurde.. Das Hohlkreuz ist so gut wie "ausgeheilt" aber ich habe noch ein ganz leichtes.. Wirklich nur ganz gering.. Ist das ein Ausschlusskriterium für den Polizeivollzugsdienst? Über baldige ernsthafte antworten würde ich mich freuen.

LG

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 119

Ein leichtes Hohlkreuz ist physiologisch. Da wir hier nur mutmaßen können, kann es keine klare Antwort geben.

Wenn du aber deswegen weder derzeit noch in den letzten 3 Jahren umfangreich behandelt und/oder therapiert wurdest, sollte es kein Problem sein.

Ein Morbus Scheuermann, Morbus Bechterew, Gleitwirbel, mittlere Formen der Spina bifida oder Skoliosen von <12° sind allerdings absolute Ausschlussgründe.

Danach klingt es ja nicht.

Gruß S.


Kommentar von Lutsche2330 ,

Ich war diesbezüglich in den letzten 3-5 Jahren definitiv nicht in Behandlung..  Ich hatte mal ne Verrenkung im Rücken weshalb ich beim Arzt war, doch das war nur weil wir Hockey im Schulsport gespielt haben.. Das war nach ner Woche wieder weg.. Sonst war ich nicht in Therapie o.ä. Ist das dann in Ordnung?

Kommentar von Sirius66 ,

Eine Garantie wirst du von mir nicht bekommen. Ich halte es nach meiner Erfahrung aber für unwahrscheinlich, daß die Dinge, die du hier schreibst, eine Rolle spielen.

Was sonst noch ist/wird gefunden werden soll, kann natürlich niemand wissen.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community