Frage von Terrorbiene82, 95

Kann man trotz Kinder im alter von 7 und 4 Jahren zu freiwilligen Feuerwehr gehen?

Das problem ich würde gerne zur ff gehen aber es ist nicht wirklich jemand für meine kinder da zum aufpassen.. kann man da dennoch eine Lösung für finden?lg Terrorbiene alias Steffi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 24

Das lässt sich aus der Ferne schlecht beantworten. 

Es gibt Feuerwehren die haben sogar bei Alarm die Möglichkeit geschaffen das jemand auf die Kinder aufpasst. Das ist aber nicht wirklich weit verbreitet.

Im Einsatzfall kann es sicher Probleme geben, aber bist du einsatzbereit bist bedarf es ohnehin noch einiger Ausbildung. Ob du das mit deinen Kindern in die Reihe bekommst solltest du in einem ruhigen Gespräch mit der Wehrführung klären. Das sind in aller Regel auch Familienväter bzw. -mütter denen die Probleme sicher nicht fremd sind.

Kommentar von Terrorbiene82 ,

wohl wahr das wäre in Betracht zu ziehen.versuchen kann man es.wenn es nicht der fall ist ok dann warte ich noch ein pasr Jahre wäre nun auch kein weltuntergang

Antwort
von Eselspur, 41

Es gibt Zweite, da geht manches besser und manches überhaupt nicht. Du hast jetzt die Verpflichtung, für deine Kinder da zu sein. Dieses da-sein wird in ein paar Jahren schon etwas anders aussehen.

Ich kann mir nicht vorstellen, was während eines Feuerwehr-Einsatzes deine Kinder machen sollen. Warte noch!

Kommentar von Terrorbiene82 ,

das werde ich wohl auch .. vielleich ist es eines Tages soweit das ich zur ff gehen kann.danke fur deinen Rat.lg

Antwort
von Maboh84, 38

Lösungen gibt es zu nahezu jedem Problem. Aber ob es sich (finanziell) lohnt, einen Babysitter zu organisieren um bei den Übungen teilzunehmen? zudem müsstest du am besten mehrere organisieren wo die kids spontan hütet falls ein ernstfall (welcher ja nicht planbar ist) stattfindet

Kommentar von Terrorbiene82 ,

da gebe ich ihnen recht...es ist halt ein lang ersehnter traum von mir aber ich denke mir ich werde noch warten bis die kinder grosser und selbststandiger sind

Kommentar von Terrorbiene82 ,

danke das werde ich .. so hat es ja doch kein sinn leider .. ist halt mein traum  ;-)

Antwort
von Stocksn, 18

Wenn ich du wäre würde ich noch warten. Denn die Grundausbildung ist recht Zeitintensiv. Midestens 2x in der Woche und auch mal am Wochenende. 

Du könntest aber auch mal bei deiner Feuerwehr vorbeischauen, vielleicht bietet dir ja die Frau eines Kameraden an auf die Kinder aufzupassen, zumindest während der Übungen. Bei Einsätzen fährst du einfach in ein paar Jahren mit wenn deine Kinder alt genug sind. 

Kommentar von Terrorbiene82 ,

werd ich auch so machen ich werde damit noch warten

Kommentar von Stocksn ,

Mal vorbeischauen würd ich trotzdem. Dann schilderst du dem Kommandanten einfach dein Problem, vielleicht wissen die ja was? Wenn nicht kannst du ja in ein paar Jahren immer noch vorbeischauen. 

Wie groß ist denn eure FF überhaupt? 

Antwort
von djkskeb139, 23

Naja..
Bei Übungen etc wird das bestimmt irgendwie gehen das da jemand aufpasst, aber was willst du machen wenn z.B. Nachts der Pieper angeht?

Kommentar von Terrorbiene82 ,

ja schon richtig das war mein erster Gedanke

Antwort
von PoisonArrow, 36

Bei Übungen etc. lässt sich das ja vielleicht noch organsisieren. Dafür gibts´s ja Babysitter, Oma + Opa, Lebensgefährte, Nachbarin, usw.

Aber wenn nachts der Pieper geht... was dann?

Grüße, ----->

Kommentar von Terrorbiene82 ,

ja is schon richtig

Kommentar von PoisonArrow ,

Mal abgesehen von den Einsätzen:
Hast Du mal bei der Feuerwehr in eurem Ort gefragt, ob die vielleicht so eine Art Beaufsichtigung stellen für Alleinerziehende zumindest für Übungen usw.?

Wäre dann vielleicht ja trotzdem ein Anreiz für Dich, daran teilzunehmen, sich ausbilden zu lassen, und wenn die Kinder größer sind ggf. dann "voll" einzusteigen..?

Wenn Du keinerlei Unterstützung von Verwandten / Bekannten / Partner bekommst, ist das natürlich bitter und ein echter Nachteil - ich weiß, wovon ich spreche! -, schließlich kann man schlecht seine Kinder bei Ikea im Bälleparadies abgeben und durch den Hinterausgang für 2 Stunden zur Feuerwehr schleichen....

Grüße, ----->

Kommentar von Terrorbiene82 ,

das wäre natürlich ein anreitz fuer mich ... fragen kostet nix .. lg steffi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten