Frage von HalloRossi, 89

Kann man tatsächlich nie ne Beziehung führen, wenn man nie eine Familie hatte?

Also, ich hatte nie in meinem Leben Familie erlebt. Vater Alkoholkrank, Eltern geschieden seit ich 4 bin, danach hatte meine Mutter kein Bock auf uns Kinder und nur notdürftig versorgt. Zwischendurch mal Kinderheim paar Jahre, dann wieder zurück und mit 16 jeden Kontakt abgelehnt. Nun bin ich 47 und habe schon seit 30 Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Geschwistern. Die Eltern leben nicht mehr, aber hab sie auch nicht mehr gesehen. Eine Beziehung konnte ich quasi nie führen. Das ging höchstens mal 1-2 Jahre gut, Kinder hab ich auch keine. Ich schlag mich so durch, bin ganz ok mit Beruf, Sport, Optik usw. Aber liegt mein merkwürdiges Leben so ganz alleine daran, das ich keine Familie hatte? Jetzt ist vermutlich zu spät, daran noch was zu ändern, oder?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 10

Hallo!

Man sagt ja ------> Kinder, die nicht geliebt werden, werden Erwachsene, die nicht lieben können.

Wer in seinem Kindesalter keinerlei Bindungen pflegte, keine Liebe empfing & ständig Herumgeschubst wurde, tut sich im späteren Leben tatsächlich oft schwer Liebe zu geben oder Beziehungen zu führen ------> ihm fehlt einfach diese Fähigkeit Gefühle zu empfinden, zu interpretieren, darüber zu reden.. und manchmal können Leute, die eine schlimme Kindheit hatten, tatsächlich nicht mal sowas wie Liebe oder Zuneigung weitergeben. Sie haben es ja nie gelernt.

Ist aber rein individuell. Ich hatte selbst 'nen unglücklichen Start ins Leben wurde aber dann von Opa & Onkel da rausgeholt.. sie haben viel aufgeholt und so lernte ich letzten Endes auch Liebe zu geben und Gefühle zu zeigen. Ist ein langer Prozess.

Vllt. wäre es für dich mal hilfreich, wenn du dir qualifizierte Hilfe suchst & einfach darüber redest. Es muss ja keine lange "Therapie" sein. Einfaches reden hilft ------> es gibt psychologische Beratungsstellen etwa bei der Caritas usw., wo man zwanglos reden kann. Man muss da nichtmal seinen Namen nennen, wenn man unter Schwellenangst leiden sollte.

Alles Gute!

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 28

Hallo,
also ich denke das diese Familiäre Situation auf jeden Fall auch eine Rolle spielt, allerdings solltest du versuchen deine Einstellung zu dem Thema ein bisschen zu ändern vielleicht wirst du dann auf Dauer glücklicher.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von 9dynamite2, 14

Guten Morgen, ich bin zwar 24 Jahre alt aber würde dennoch gerne was dazu sagen beziehungsweise schreiben:
Woran hat es denn gelegen dass deine Beziehungen nie geklappt hatten? Hat es beispielsweise an Vertrauen gemangelt? Was waren denn allgemein die Probleme?

Kommentar von HalloRossi ,

Die ganzen Auseinandersetzungen bin ich ja nicht gewohnt. Das war mir immer zu anstrengend

Kommentar von 9dynamite2 ,

O. k.! Wie war's denn so anstrengend ist es dir dann irgendwie schwindlig geworden? Hast du dich irgendwie so eingeengt gefühlt als ob deine Luft heraus gewirkt wird? Hast du dich so richtig auf Deutsch gesagt kraftlos gefühlt? Also ich bin einfach in der Meinung dass du wirklich zu deinem Hausarzt gehen sollst und dir eine Überweisung zum Profi überweisen lassen sollst ! Es hängt denke ich mal viel oder ich denke das ist auf jeden Fall einen Anreiz gegeben hat wie du dich jetzt fühlst oder benimmst das sich einfach geprägt hat und zwar das ist deine Vergangenheit! Die fehlt irgendwas das kann nur ein Profi heraus finden .... An Motivation oder Ehrgeiz wird es denke ich dir mein ich doch zu halten eben du hast ja wie gesagt einen Job wo du zufrieden bist oder und wo du auch keine Probleme hast!? Oder? Wenn das wirklich so der Fall sein sollte , dann hast du einfach Angst vor einer Bindung denke ich mal da du familiär noch nie so Liebe gespürt hast eben oder bekommen hast… Angst verletzt zu werden denke ich....

Antwort
von eversoul, 22

Hey du,

Ich empfehle dir ein Buch zu lesen , es heisst ;“ dem Horizont so Nah“ von Jessica Koch. Ich hab es als Hörbuch. Es ist eine Wahre Geschichte. Es geht um einen Jungen Mann der früh missbraucht worden ist. Niemals eine Chance bekommt das Leben zu geniessen und doch versucht er es. 

Du kannst bestimmen ob du trotzdem Lieben willst und zu spät ist es nur wenn man so ein Problem hat wie der Mann aus dem Buch. 

Ich wünsche dir ein Leben, das dich Glücklich macht:) 

Antwort
von Nayes2020, 39

naja das ist kein Auschluss kriterium.

Den Psychokram spare ich dir mal. Aber klar ist das die Vergangenheit dich geprägt hat und es dir schwer fällt eine Beziehung zu führen.

Unmöglich ist das aber nicht.

Therapie schon versucht?

Kommentar von HalloRossi ,

Ne hatte noch keine Therapie. Hab sorge, das ich davon deprimiert werde oder so

Kommentar von Nayes2020 ,

Nein nein wenn der Therapeut der richtige ist, und das merkst du dann gehts nicht darum das du über deine verlorene Kindheit rumheulst.

Sondern darum die Vertrauensängste und das Problem der fehlenden Leitfigur zu verarbeiten. Du kannst dich nicht fallen lassen in die Arme einer Person weil du in den prägenden Jahren negative Erfahrungen gemacht hast.

Das ist auch der Grund warum du dich für Beziehungsunfähig hälst.

aber man kannn negative Erfahrungen aufarbeiten. daran arbeiten.

Mit einer Therapie Und mit der richtigen Frau/mann (beides cool^^) wirst du auch eine Beziehung führen können.

Ich weiß das der Gang dahin sehr schwer fällt. Das ist logisch. Aber ich denke es lohnt sich^^.

Ich finde es gut das du dich nicht hängen lässt wie einige Lappen hier^^. Mach also weiter und finde deine Spur.

Ich wünsche dir viel Erfolg für deinen Weg ^^

Kommentar von HalloRossi ,

Ah ok! Brauch ich dann einen Psychologen oder einen Psychotherapeuten? Zahlt das die Kasse?

Kommentar von Nayes2020 ,

puuhh da bin ich leider etwas überfragt.

Ich würde sagen du brauchst einen Therapeuten. du bist ja nicht psychisch krank.

Und eigentlich zahlt sowas die Kasse. Du kannst ja deine Vergangenheit belegen.

Aber da würde ich mich schlau machen. Suche einfach mal einen Therapeuten in der Nähe wo du wohnst und mach ein Termin aus. das erste Gespräch ist immer "gratis"^^

Antwort
von JZG22061954, 3

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun und ergo es gibt weltweit Millionen Beziehungen und Ehen wo die Protagonisten sozusagen aus zerrütteten Familienverhältnissen stammen und deren Beziehungen funktionieren dennoch und ungeachtet dessen auch ganz prima. Letztendlich muss doch der Nachwuchs von Eltern die Analphabeten sind, nicht zwangsläufig auch Analphabet sein.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten