Kann man Tabletten in Wasser auflösen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du es nicht schaffst, sie mit Wasser zu schlucken - dagegen hat man oft eine Sperre, weil man gewohnt ist, Wasser/ Flüssigkeiten anders zu schlucken - kannst du dich vielleicht überlisten, und sie in einem Löffel Kartoffelbrei oder so verstecken. Also in etwas, das du schlucken würdest, obwohl es nicht ganz flüssig ist. Apfelmus, Griesbrei, Pudding etc. wäre auch eine Idee. Die Tablette dann aber direkt auf den Löffel geben und nicht in der Schale mit Brei etc. verstecken, damit du weißt, dass du jetzt die Tablette mitisst. Oder sie in ein Stück weiches Obst - Birne, Banane - geben und das dann schlucken. 

Man weiß dann eben, dass man etwas Festes mit runterschluckt und das geht besser, als wenn man es mit Wasser schlucken müsste, wo die Tablette ein "ungewohntes Hindernis" darstellt.

Nicht-wasserlösliche Tabletten würde ich nicht zerkleinern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um was für Tabletten geht es genau? Retardtabletten z.b. dürfen nicht zerteilt werden und können somit auch nicht aufgelöst werden. Dies hat starken Einfluss auf die Wirkung.
Schau bitte in die packungsbeilage oder frage in der Apotheke.
Im Zweifelsfall läßt du dir ein anderes Präparat verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in der Beilage steht unzerkaut schlucken dann muss die auch so runter ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann die leider sehr schwer schlucken. Der Wirkstoff ist laut Wiki in "wenig löslich in Wasser" und "leicht löslich in Ethanol". Ist kein starkes Medi aber große Tablette. Theoretisch kann man auch Alkohol dazu trinken (habe Arzt gefragt).

Der Wirkstoff muss sich aber auch gar nicht im Wasser lösen. Es geht mir mehr darum das ich die Tablette nicht runterbekomm. Dachte mir ich mörser die einfach klein und geb das Pulver in ein Glas Wasser. Müsste doch gehen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WilderHilde
10.07.2016, 00:01

das wird wohl geh´n und super eklig. Prost!

0

Nein. Damit sie richtig wirkt musst du sie schlucken. Kleiner Tipp bei Tabletten: Lege sie nach ganz hinten beim Rachen und dann nehme ein Schluck Wasser und Schluck du wirst es fast nicht merken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt drauf an was für tabletten viele kannst du aber mit einem messer zerkleinern und dan mit einen löfel zu pulver machen und es dan in ein glas wasser packen dan musst du soweit ich weiss das glas wasser aber exen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastianprimus
09.07.2016, 23:53

Sorry aber deine Rechtschreibung is heftig :/ ich mein Groß und Kleinschreibung mal dahingestellt aber dann schreibt man mit zwei n und löffel mit zwei f

0

kommt auf die pille an... schmerzmittel meistens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshine1987123
10.07.2016, 00:10

wie meinst du das?

Bei Schmerzmittel geht es?

0

Du musst die Tabletten gar nicht erst klein machen, du kannst sie auch einfach so in ein Glas mit wasser machen und die löst sich dann von allein auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das geht, ich hab das mal mit antibiotikum gemacht und das mach ich nie wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht bei jeder Tablette gleich. zB Retardtabletten sind dazu gedacht und auch so gemacht, dass sie nach und nach den Wirkstoff freisetzen. Sie vorher zu zerstören würde diesen Effekt kaputt machen. Was mir hilft wenn ich eine Tablette nicht runter bekomme ist ein sie auf einen Löffel mit Joghurt oder Pudding zu packen und mit runter zu schlucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Tabletten in Wasser quasi aufschlemmen, am besten dann wenn man sie vorher zerkleinert und in leicht lauwarmen Wasser gibt und alles rumrührt. Deine Ideee ist also schon richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?