Frage von BigDaniel777, 38

Kann man Stimmen von anderen Menschen künstlich/elektronisch imitieren?

Hallo, ich möchte Wissen, ob bereits die Möglichkeit existiert aus einer Stimmenaufzeichnung einer Person ein Stimmenmuster zu extrahieren um dann, wenn eine andere Person in ein Mikro spricht, ob sich das elektronisch veränderte dann so anhört wie, wenn die Person von der man das Stimmenmuster extrahiert wurde gesprochen hätte.

Zur Verdeutlichung:

  1. Man nimmt einen Gesprochenen Text der Person A auf
  2. Man extrahiert das Stimmenabbild
  3. Man speichert das z.B in ein Programm zur Stimmenimmitation
  4. Person B spricht in ein an den PC mit dem Programm angeschlossenes Mikrophon
  5. Das Stimmenmuster von Person B wird Live im PC in das Stimmenmuster von Person A umgewandelt und ertönt aus den Lautsprechern.

So dass sich letzden endes nicht mehr Stimme A und B ausseinander halten lassen. Die Frage ist, ist das bisher irgendwie möglich und existenz, ich bitte um Beweise, jetzt kommt mir aber nicht mit einfachen Vocodern.

Antwort
von atoemlein, 16

Beweise habe ich keine.

Aber technisch ist das kein Problem, was das Tonspektrum anbetrifft. Also die Klangfarbe.
Das kann jeder Spektrumanalyzer über DSP und Synthesizer, mit einem leistungsfähigen Prozessor/DSP auch in Realtime.

Um aber eine Person vollständig zu iminieren, muss auch der Rhythmus, die Modulation, das Tempo, die absolute Tonhöhe, der Dialekt und noch vieles mehr stimmen, damit eine Fälschung nicht erkannt wird.
Das ist sehr, sehr viel schwieriger, das können Komiker nach wie vor besser als jeder noch so leistungsfähige Computer.

Kommentar von BigDaniel777 ,

Und professionelle Imitatoren können das ncoh besser. Danke für deine Antwort, aber leider war ich soweit auch schon. Deswegen, ich suche nach Hinweisen und Beweisen, das so eine Technik entweder in Entwicklung oder bereits existent ist.

Kommentar von atoemlein ,

Mit deinem Profil kannst du das ja selber entwickeln und es zum Patent anmelden - da erfährst du am schnellsten, ob es schon exisitert...

Wozu sollte man das wollen, wenn nicht für Betrug oder Spionage? Die Geheimdienste sind sicher längst daran, bzw. wären scharf darauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community