Frage von Malle993, 148

kann man so frühstücken, 1500kcal?

300g Haferflocken 1x Banane, 1x Apfel, 100g Himbeeren oder Heidelbeeren, 15g Chia-Samen, 15g Gojibeeren, 1 Scoop Whey

komm da immer auf ca. 1500 Kalorien

Geh ja auch regelmäßig ins Fitness und bin momentan auch im Aufbau bin 175cm groß und wiege 65kg schau schon seit mitte September das ich mindestens auf 3000kcal komme und ja aber meine eigentliche Frage lautet ja ob das Frühstück okay ist? finds ja immer total lecker und "fress" mich morgens gern voll, was ich ned mal immer bin haha ;) aber ist mein Frühstück zu krass? weil ich bei anderen oft lese das die viel weniger essen^^

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kalorien, Nahrung, trainieren, 86

Hallo! Das ist schon in Ordnung wenn es Dir morgens besonders gut schmeckt. Es zählt die Summe. Bei mir sind es übrigens seit Jahren eher über 4000 Kalorien.

Wichtig ist - keine Mahlzeit in der Stunde vor dem Training, alles Gute.

Kommentar von Malle993 ,

Danke für die Antwort :)

was sind denn deine Daten? das du über 4000kcal brauchst.. würd mich mal interessieren ;)

Kommentar von kami1a ,

 Welche Daten? Über 20 Stunden Sport die Woche, 6 x Kniebeugen zwischen  120 und 200 kg usw

Antwort
von CocoKiki2, 114

wo isn jetzt deine eiweißquelle? also ich finds überhautp nicht optimal.

Kommentar von GoimgarDE ,

Haferflocken haben im Schnitt 13 -14grm Eiweiß Anteil auf 100g. Ganz ehrlich: So leicht kommt man auch nicht daran das die Eiweißzufuhr das beschränkende ist.

Kommentar von CocoKiki2 ,

shhht ich glotz grad DSDS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community