Frage von Carlystern, 37

Kann man so eine Bewerbung formulieren und sollte ich noch mehr auf die Praxis wo ich mich bewerbe eingehen?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten zum 01.09.2016 Ihr Stellenangebot in der Jobbörse der Agentur für Arbeit

Sehr geehrter Herr Dr...........................,

schon immer habe ich mich sehr für die Medizin, deren Themen, als auch für die Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder interessiert. Die Freude Menschen zu helfen, für ihr Wohlergehen zu sorgen, sowie ihre optimale medizinische Versorgung unterstützen zu können bereitet mir sehr große Freude. Durch meinen Wunsch und meinen Interessen eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte zu absolvieren, möchte ich die Initiative ergreifen und meine Ausbildung in Ihrer Praxis absolvieren.

Mein größter Wunsch ist es meine Ausbildung aufgrund der Fachrichtung und der vielfältigen Aufgabenbereiche in Ihrem Hause zu absolvieren. Des Weiteren bieten Sie mir alles um meinen Wunsch nach einer fundierten Ausbildung auf höchstem Niveau zielgerecht und mit großem Erfolg erreichen zu können.

In der Ausbildung zur Verkäuferin habe ich gemerkt, dass mir die Bewegung und die Arbeit mit Menschen sehr große Freude bereitet. Fühle mich in dem Verkäufer Beruf aber nicht wohl und ausgelastet, da mir die Nähe zur Medizin und die intensivere Betreuung der Patienten sehr fehlen. Durch mein Interesse an einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten absolvierte ich meine Mittlere Reife im Juni 2007 an einer Abendrealschule mit dem schriftlichen Teil und einer mündlichen Abschlussprüfung im Fach Biologie mit dem Fachthema „Verdauungssystem und Sinnesorgan Auge“.

Im Rahmen meiner Ausbildung bin ich im Umgang mit MS Office Word, Excel, Power Point und Internet sehr vertraut. Mit mir erhalten Sie eine engagierte Auszubildende, die zuverlässig, motiviert, zielstrebig und gewissenhaft ihre Aufgaben wahr nimmt und in Stresssituationen stets den Überblick behält was mir während meiner überbetrieblichen Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und Praktika bei Ärzten mehrfach bestätigt wurde. In den Praktika waren hauptsächlich mein Aufgabenbereiche in der Patientenbetreuung und Mitwirkung bei Untersuchungsvorbereitungen zu finden.

Ich freue mich sehr über ein persönliches Gespräch. Generell bin ich im Vorlauf zur Ausbildung auch an einem Praktikum sehr interessiert. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Sonix82, 19

Die Formulierung ist schon mal nicht so schlecht. Ein bisschen lang ist der Text allerdings - da neigt den Leser dazu Absätze zu überspringen.



Sehr geehrter Herr Dr...........................,

schon immer habe ich mich sehr für die Medizin, deren Themen, als
auch für die Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder interessiert.
Die Freude Menschen zu helfen, für ihr Wohlergehen zu sorgen, sowie ihre
optimale medizinische Versorgung unterstützen zu können bereitet mir
sehr große Freude. Durch meinen Wunsch und meinen Interessen eine
Ausbildung als Medizinische Fachangestellte zu absolvieren, möchte ich
die Initiative ergreifen und meine Ausbildung in Ihrer Praxis
absolvieren.


In meiner Ausbildung zur Verkäuferin habe ich gemerkt, dass mir die
Bewegung und die Arbeit mit Menschen sehr große Freude bereitet. Fühle
mich in dem Verkäufer Beruf aber nicht wohl und ausgelastet, da mir die
Nähe zur Medizin und die intensivere Betreuung der Patienten sehr
fehlen. Durch mein Interesse an einer Ausbildung zur Medizinischen
Fachangestellten absolvierte ich meine Mittlere Reife im Juni 2007 an
einer Abendrealschule mit dem schriftlichen Teil und einer mündlichen
Abschlussprüfung im Fach Biologie mit dem Fachthema „Verdauungssystem
und Sinnesorgan Auge“.


Im Rahmen meiner Ausbildung bin ich im Umgang mit MS Office Word,
Excel, Power Point und Internet sehr vertraut. Mit mir erhalten Sie eine
engagierte Auszubildende, die zuverlässig, motiviert, zielstrebig und
gewissenhaft ihre Aufgaben wahr nimmt und in Stresssituationen stets den
Überblick behält.

Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.


Mit freundlichen Grüßen


Selbst wenn ich es einkürze ist es immer noch sehr lange. Aber so würde ich es nehmen. Zu lange Bewerbungen nützen nichts. Kurz aber gut formuliert passt schon. Und wegen Praktika...das bietet die an oder nicht. Man schreibt das ungern in den Bewerbungstext.

Alles Gute


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community