Frage von ZMBD87, 81

Kann man so auf Deutsch sagen?

Guten Morgen,

Ich wollte fragen, ob diese beide Sätze Sinn machen. Kann man so auf Deutsch sagen.

  1. Ich beginne mit einem Fallbeispiel der in relativ jüngste Vergangenheit ereignet hat.
  2. Bekanntlich, Geschichte kennt keinen Konjunktiv!

Ich bedanke mich im Voraus

Antwort
von Shiftclick, 31

Ich bin nicht sicher, ob ich verstanden habe, was genau du mit den Sätzen ausdrücken möchtest...

Aber ich würde sagen:

1. Ich beginne mit einem Fallbeispiel [aus] der jüngsten Vergangenheit (oder: ich beginne mit einem Fallbeispiel, das sich in der jüngsten Vergangenheit ereignet/zugetragen hat)

2. Bekanntermaßen/bekanntlich/wie man weiß kennt die Geschichte keinen Konjunktiv.

Kommentar von earnest ,

Hmmm ...

Ist es nicht so, dass sich der Fall ereignet hat, dass man aber dessen Beispielhaftigkeit erst später feststellt und herausstellt?

Antwort
von syncopcgda, 18

Ich beginne mit mit dem Beispiel eines Ereignisses, das sich in jüngster Vergangenheit zugetragen hat.

Bekanntlich kennt die Geschichte keinen Konjunktiv.

Antwort
von AloeVera1403, 41

Beim ersten Satz würd ich sagen:
Ich beginne mit einem Fallbeispiel, das/welches sich in jüngster Vergangenheit ereignet hat.
Bei 2. Satz: keine Ahnung.

Antwort
von diebinich, 34

Hallo!

Ich beginne mit einem Fallbeispiel, das sich in der jüngsten Vergangenheit ereignet hat. 

Geschichte kennt kein Konjunktiv, bekanntlich!

Kommentar von earnest ,

Satz 2 ist fehlerhaft.

Kommentar von diebinich ,

Oh, ja stimmt.... keinen... Entschuldigung

Kommentar von adabei ,

Irgendwann wird es den Akkusativ nicht mehr geben ... ;-)

Kommentar von earnest ,

Mal kein Teufel an die Wand! 

;-)

Kommentar von HansH41 ,

Den Genitiv gibt es ja auch nicht mehr. Wer braucht schon vier Fälle. Simple is beautiful.

Kommentar von paulklaus ,

...dafür umso mehr dem Dativ ! ; - ))

pk

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 25

Hi. 

Nein.

Korrekt wäre zum Beispiel:

-Ich beginne mit einem Fallbeispiel aus der jüngeren (/jüngsten) Vergangenheit.

-Geschichte kennt bekanntlich keinen Konjunktiv. 

Gruß, earnest

Kommentar von adabei ,

DH!

Kommentar von earnest ,

Möglich auch: "Die Geschichte kennt bekanntlich keinen Konjunktiv."

Antwort
von Mimir99, 24

Nein, kann man nicht.

 In deiner Frage gibt es genau einen grammatikalisch richtigen Satz, den letzten nämlich. Alle anderen enthalten grobe Fehler. 

Antwort
von mychrissie, 4

1. Falsch.

Besser: Ich beginne mit einem Fallbeispiel über ein Ereignis aus jüngster Vergangenheit.

2. Unverständlich.

Besser: Bekanntlich kennt Geschichte keinen Konjunktiv.

Antwort
von Jingelingeling, 20

versuchs ma damit

Ich beginne mit einem Fallbeispiel der in relativ jüngste Vergangenheit angefangen hat/sich ereignet hat/sich zugetragen hat

Bekanntlich, kennt Geschichte keine Konjunktiv!

Kommentar von earnest ,

Bitte nicht damit versuchen.

Kommentar von adabei ,

Beide Sätze enthalten Fehler.

Kommentar von Perrierle ,

Das Beispiel nicht DER Beispiel. Somit welches in jüngster nicht jüngste

Kommentar von earnest ,

Auch Komma und "keine" sind falsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten