Frage von unbekannt2248, 96

Kann man sie zusammenhalten?

Habe einen Kohlmeise Kücken gefunden. Er ist ca. 2 Wochen alt. Kann ich ihn mit meinen zwei Wellensittichen zusammenhalten? Ein Weibchen und ein Männchen. Ich habe ihn schon an der Stange in meinem Käfig sie sind manchmal neben ihm, aber haben von ihm ein wenig angst. Bis jetzt ist noch nix schlimmes passiert er sitzt seit einer Stunde im Käfig. Wie kann ich ihn mit Körnern fütter Insekten geht leider nicht aber sie essen ja auch Körner. Und wie trinkt er? würde den süßes gerne behalten. Und ich habe ihn mit meiner Hand angefasst, kann mir etwas passieren weil er kommt ja von draußen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lilawelli, 59

Du sollstest die Kohlmeise auf keinen Fall zu deinen Wellensittichen setzen - genau aus dem Grund weshalb du Angst hast ihn angefasst zu haben, weil er von draußen kommt. Ich nehme an, dass du die Wellensittiche drinnen hälst und nicht in einer Gartenvoliere. Deine Wellensittiche sind mit den Keimen der wildlebenden Vögel nicht vertraut und könnten krank werden. 

Mal abgesehen davon können deine Wellensittiche vermutlich nicht viel mit einem Kohlmeisenküken anfangen. Wenn du es denn unbedingt behalten willst solltest du dich im Tierheim oder einer Wildtierauffangstation beraten lassen. Ich würde dir eher dazu raten das Küken gleich dort abzugeben, da du dich vermutlich nicht rund um die Uhr um ein Küken kümmern kannst und die Eltern es nicht mehr annehmen werden.

Kommentar von Dackodil ,

Doch, die Eltern werden es wieder annehmen. Menschgeruch stört sie nicht.

Kommentar von lilawelli ,

Das stimmt. Vögel haben keinen sonderlich gut ausgeprägten Geruchsinn. Ich meinte es eher in dem Sinne, dass der Vogel vermutlich schon den halben Tag drin ist und wo will man ihn aussetzen? Die Eltern werden ihr junges vermutlich nicht zurück ins Nest holen...

Antwort
von Dackodil, 45

Du hast einen Ästling gefunden, der von seinen Eltern noch gefüttert wurde. Nur wenige Tage und du hättest ihn nicht mehr fangen können.

So hat das Vögelchen leider Pech gehabt, auf einen "Tierfreund" zu treffen.

Setz den Vogel dahin, wo du ihn gefunden hast. Die Eltern werden sehr glücklich sein, ihr Kind wieder zu haben.

So verlängerst du nur sein Sterben.

Wenn es Glück hat, werden es die Wellensittiche töten. Das geht wenigstens relativ schnell.

Kommentar von unbekannt2248 ,

Sie sollten aufpassen was sie hier sagen! Ich habe in der Wildtierauffangstation angerufen und ich habe ihn dort hin gebracht! DAS WAR EINE FRAGE WEIL ICH NICHT WUSSTE WAS ICH SONST NOCH TUEN SOLLTE! ER IST JA JETZT IN "GUTEN HÄNDEN"! "MENSCHEN" HEUTZUTAGE!

Kommentar von Dackodil ,

Und das hast du alles in 50 Minuten geschafft?

Frage hier stellen, Antworten lesen, Wildtierauffangstation ausfindig machen und kontaktieren, Vogel eintüten und reisefertig machen, zur Wildtierauffangstation fahren, Vogel abgeben, bißchen small talk, zurückfahren, meinen unverschämten Kommentar auf gf lesen, Antwort verfassen -

Respekt

Kommentar von unbekannt2248 ,

Die Wildtierauffangstation war nur 10 min mit dem Auto vom mir entfernt! Ich wusste nicht das es eins in meiner nähe gibt! ich habe bei meinem Tierarzt angerufen und er hat mir gesagt das es einen gibt! und schonmal darüber nachgedacht das man auch mit dem Handy ins Internet kann oder die App hat! als ich eure Antworten bekommen habe war ich schon unterwegs zur Wildtierauffangstation! 

Bei manchen Menschen frage ich mich echt ob da Gehirn fehlt. Traurig die Welt heutzutage. 


Antwort
von RuedigerKaarst, 63

Hallo,
für Körner ist der Magen noch nicht ausgelegt.
Füttere das Tier mit Körnern und es wird zugrunde gehen.
Als Du geboren wurdest, hat man Dir auch kein Fleisch und Gemüse gefüttert, oder?

Der Vogel benötigt Brei aus Insekten.
Die Elterntiere jagen Insekten, würgen den Brei hoch und füttern damit die Brut.
Zudem muss das Tier alle paar Stunden - auch nachts - gefüttert werden.

Du kannst davon ausgehen, dass der Vogel bei dir spätestens morgen tot ist.

Bitte wende dich an ein Tierheim bei dir in der Nähe, so dass sich Profis, die wissen was sie tun, sich um den Vogel kümmern.

Was Du machst ist eher Tierquälerei.

Kommentar von unbekannt2248 ,

Danke, sobald meine Eltern da sind werde ich zum Tierarzt fahren daher das Tierheim schon geschlossen hat.

Kommentar von Dackodil ,

Das Tierheim hat eine Notrufnummer, die Auf dem AB aufgesprochen ist.

Antwort
von Alpino6, 45

Nicht zu deine Vögel setzen,milben Gefahr!!!!

Wen die meise schon in deinem Käfig war,wirst deine Vögel behandeln müssen.

Nur als neben Antwort....

Gruß

Kommentar von unbekannt2248 ,

Danke!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community