Frage von YukiHatori, 107

Kann man sich wirklich einbilden, dass man etwas gesehen hat?

Haydiho Community,

ich glaube gar nicht an Geister.. Aber gerade bin ich bei jemanden zu Besuch und schlage gegenüber von einem großen Spiegel. Das Problem ist, dass ich panische Angst vor Spiegeln hab, sobald es dunkel wird. Das liegt daran, dass ich, als ca. 10 war, im Spiegel mich selbst gesehen hab. Och, ich weiß, dass klingt jetzt dumm xD Aber nein, so ist es nicht gemeint. Ich habe mich vor dem zu Bett gehen angesehen. Ich hatte ein dünnes Hemd an und als ich mich hingelegt habe und das Licht ausging, stand ich immer noch da, in komplett anderen Klamotten. Seitdem Decke ich Spiegel ab. Immer.

War das eingebildet? Und wie kommt es dazu, dass man sich sowas einbildet? Wie kriege ich die Angst wieder weg?

Danke im Voraus, liebe Grüße

Antwort
von holjan, 44

Natürlich gibt es solche Einbildungen, besonders dann, wenn man sehr müde ist, kann sowas sehr leicht mal passieren.

Ich erinnere mich in Jugendjahren des Nachts allein im Wohnzimmer Halloween geschaut zu haben (die alten Michael Myers Filme mit der weißen Maske). Als ich dann mitten in der Nacht über den Hof musste in mein Zimmer (das befand sich im Anbau und man kam nicht direkt durch's Haus dorthin), hätte ich schwören können, das ich entfernt im Garten jemanden stehen sah mit einer weißen Maske. Natürlich bin ich anschließend panisch gerannt und hab mir das Schlimmste ausgemalt.

Auch später noch, war mir immer sehr unwohl dabei im Dunkeln über den Hof zu gehen.

Geholfen hat einfach gezielt woanders hinzuschauen -sprich sich abzulenken und zu versuchen nicht daran zu denken.

Wahrscheinlich wird dein 'Trauma' eine ähnliche Ursache haben. Du wirst als Kind wahrscheinlich einen Film gesehen haben oder hast sowas zumindest aufgeschnappt in dem irgendwas unheimliches mit einem Spiegel geschah.

Die Fantasie kann einem böse Streiche spielen und vermutlich hat sich das bei dir einfach so fest gebrannt, das du es einfach nicht vergessen kannst.

Da man Spiegel natürlich wunderbar abdecken kann, musstest du dich bisher wahrscheinlich auch nicht zwangsweise dem Problem stellen.

Auch wenn das für dich natürlich unvorstellbar klingt - lass den Spiegel einfach mal unabgedeckt und wann immer du den Drang verspürst hinein zu sehen, schau bewusst woanders hin und versuch dich abzulenken.

Vielleicht geht das besser, wenn du nicht alleine schläfst (Stichwort Eltern, Geschwister, Freund/Freundin - keine Ahnung wie alt du bist) - zumindest bis dein Köpflein gelernt hat, das es sich das nur eingebildet hat :)

Antwort
von Andrastor, 42

Man kann in solchen Fällen optische Illusionen erleben. Diese entstehen weil unser Gehirn anfängt zu interpretieren, wenn es ungenaue Informationen (wie bei Dunkelheit) erhält und was das Gehirn interpretiert, das "sieht" man auch.

Auf diese Art entstehen sehr oft Eindrücke von schattenhaften Gestalten, menschlichen Silhouetten oder Gesichtern die den Anschein erwecken da zu sein, aber verschwinden, sobald man beispielsweise das Licht einschaltet.

In deinem Fall dürfte dein Gehirn durch die Dunkelheit andere Kleidung in dein Spiegelbild interpretiert haben und durch deine daraus resultierende Angst hat sich im Laufe der Zeit deine Erinnerung verzerrt.

Auch dies ist ein ganz normaler psychischer Prozess, der sehr häufig auftritt wenn es um besonders schöne oder schlimme Erinnerungen geht und (je nach Fall) uns instinktiv dazu bringen soll die Efahrung zu wiederholen oder zu meiden.

Zahnarztbesuche zum Beispiel sind in der Erinnerung fast immer schlimmer als in der Realität, während viele Dinge die man gerne (aber vielleicht selten) macht, in der Erinnerung weitaus positiver sind als in Wirklichkeit.

Diese beiden Mechanismen in Kombination sind Schuld an deiner Angst. Möglicherweise kannst du die Angst bekämpfen, indem du dir dies vor Augen hältst und die Erinnerung analysierst und absichtlich abschwächst, also harmlos redest.

Antwort
von Sternschnuppe40, 42

Wie gruselig so ne Vorstellung ,aber meist im Dunkeln bildet man sich Dinge ein die nicht da sind.

Kommentar von YukiHatori ,

Eigentlich ist die Logik hinter dem Einbilden ja schon unlogisch xD Wenn man bedenkt, dass alles, was man sieht doch eigentlich ein Licht reflektiert, das von unserem Auge in elektrische Impulse umgewandelt wird. Wenn es nicht da ist, wie kann man es dann sehen?

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Vlt verstärkt gerade deine Angst das du Dinge siehst die nicht da sind ,mir passiert ab und zu das ich im Dunkeln mir einbilde das jemand vorm Bett steht was nicht ist natürlich.Selbst Geräusche nimmt man in Dunkeln anderst wahr.

Antwort
von MrMiles, 39

Ja man kann sich so etwas "einbilden".

Allerdings ist das Verständnis was dahinter steckt, ein anderes als man denkt. Deine Wahrnehmung in Verbindung mit deinen Sinnesorganes ist darauf trainiert, bestimmte Formen und Strukturen in "Dingen" zu erkennen.

Das hängt mit unserem "Instinkt" zusammen. Unser Gehirn muss blitzschnell "hunderte" von Eindrücken und Wahrnehmungen verarbeiten und im Bruchteil von Sekunden entscheiden, welche der Informationen für dich relevant sind und welche nicht.

Bei der Masse an Informationen die verarbeitet werden, kann es wie bei allem auch mal zu "Fehlern" kommen. Dein Gehirn interpretiert Informationen falsch, denkt aber es liegt richtig und gibt diese Information an dich weiter. So sehen wir "Dinge", wo es eigentlich nichts zu sehen gibt.

Antwort
von thenewnews, 53

Das mit dem Spiegel klingt ja gruselig!! Würde aber sagen man sich alles einbilden wenn man dran glaubt!

Antwort
von Smile2601, 44

Wenn du vor etwas große Angst hast, bildest du dir oft etwas ein. Dein Gehirn versucht es zu verarbeiten und dementsprechend wirst du in gewissen Situationen damit konfrontiert. Daraus kann sich auch eine Angststörung entwickeln, aber davon bist du noch weit entfernt :)

Antwort
von Goodnight, 9

Ja das Gehirn spielt einem manchmal einen Streich.

Als sich mein bester Freund aus Kindertagen das Leben genommen hat, hab ich einmal nicht mich sondern ihn im Spiegel gesehen.

Antwort
von Doktorfruehling, 37

Sag 5x Candyman in den Spiegel und geh schoen schlafen. Brauchst auch nicht abschließen. Fliegen kündigen seinen Besuch an

Kommentar von YukiHatori ,

Was passiert dann xD?

Kommentar von Doktorfruehling ,

Teste es

Kommentar von YukiHatori ,

Ne lass mal. Ich kack mir schon so in die Hose

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community