Kann man sich von seinem Kampfsportmeister eine Bescheinigung für den erlernten Kampfsport,sowie Fähigkeiten ausstellen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zur Dokumentation der erlangten Fähigkeiten gibt es ja in den meisten Disziplinen die "Gürtelprüfungen", bei denen man nicht nur einen neuen Gürtel, sondern auch eine Urkunde, sowie einen Eintrag in den Verbandsausweis erhält.

Diese Gürtelprüfungen und modernen Urkunden wurden jedoch meines Wissens nach erst mit dem Judo wirklich populär.

Traditionellerweise gab es in Japan das "Menkyo"-System, bei dem es keine Gürtelprüfungen gab, sondern der Lehrer individuell nach dem Können des Schülers die Zertifikate ausstellte.

Sie dokumentierten die technischen Kenntnisse und das Verständnis des Schülers.

"Kyu"-Graduierungen für Schüler gab es meines Wissens nach überhaupt nicht, die unterste Graduierung würde heute dem 1. Dan entsprechen. Die höchste Stufe war das "Menkyo Kaiden", die Lehrbefugnis.

Alte Kriegskünste (Koryu) stellen möglicherweise heute noch Zertifikate nach dem Menkyo-System aus, in den meisten Disziplinen hat sich dagegen das Konzept von Schüler und Meistergraden mit fester Prüfungsordnung durchgesetzt.

Wenn dir mal Urkunden verloren gegangen sein sollten, kannst du sie dir unter Vorlage deines Verbandsausweises neu ausstellen lassen.

Ob dabei erneut eine Prüfung gefordert, oder eine erneute Zahlung der Prüfungsgebühr verlangt wird, hängt möglicherweise vom Verband ab.

Ich selbst kann dazu nichts sagen, da ich alle Urkunden aufbewahrt habe und noch nicht in dieser Situation war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt sicherlich auf den Kampfsport an. Beim Judo habe ich mal meinen Pass verschlürt und konnte beim Kreis-Dan-Vorsitzenden per Vorlage meiner Urkunden meine Graduierungen in einem neuen Pass nachtragen lassen.

Ansonsten wirst du sicherlich kein Problem haben, die bereits bestandenen Prüfungen ein zweites Mal offiziell bestehen zu können.

Von einer Art "Arbeitszeugnis" für den Sport oder einer Empfehlung habe ich bislang nichts gehört. Vielleicht ist dein Trainer oder der, an den du dich wendest, so nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise werden Urkunden usw. ausgestellt. Sicherlich kann Dir jeder Trainier eine Teilnahmebestätigung mit den Lernzielen ausstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache Wing Tsun dort bekomme ich regelmäßig Urkunden für meine Prüfungen und habe einen Ausweis des Verbandes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum machst du nicht eine Prüfung ? :)
Bei Muay Thai die Monkhole
Bei Taekwondo die Gürtel

wenn du eine andere Kampfsport machst, denk ich dass es nicht geht, weil sonst jeder dokumente fälschen könnte was nicht in deinem Fall zutrifft aber trotzdem in anderen Fällen vorkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung