Frage von Karandasch2, 93

Kann man sich von jemand noch 100 Euro für einen bestimmten Zweck schenken lassen, wenn man Hartz 4 bezieht?

Hallo, ich muss einige Monate Hartz 4 beziehen und habe allerdings ein Haustier, welches auch versorgt werden muss. Können mir in diesem Fall meine Eltern 100 Euro monatlich überweisen, oder ist das verboten?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von cyracus, 42

Wohnt Ihr so weit auseinander, dass Ihr Euch nicht besuchen könnt? Wenn die Entfernung nicht weit ist, ist es doch schön, sich mindestens einmal monatlich liebevoll zu besuchen.  ‹(•‿•)›

Es gibt auch Familien, die schreiben sich liebevolle Briefe, manche legen auch etwas Alu-Folie mit rein, oder machen sich einen Spaß draus, Papierchen klein zusammenzufalten und die dann in einem gepolsterten Umschlag zu verschicken. Wieder andere schicken sich kleine Päckchen. - Manche machen sich das Vergnügen und verschicken sowas als versicherten Versand.

So ein bißchen Kreativität zwischen Freunden und Familienangehörigen ist schon etwas Feines und macht Spaß.  ‹(•‿•)›

Antwort
von warehouse14, 22

Solange das Haustier offiziell Deinen Eltern gehört können sie Dir doch Unterhalt für das Tier überweisen. Ist das Geld zweckgebunden solltest Du es auch nur für das Tier ausgeben. Das musst Du jedoch mit Kassenbelegen nachweisen...

Macht also am besten einen Pflegevertrag und lege den dem Amt mal vor... Das Tier ist ja bei Dir nur in Pflege... Das "Einkommen" gehört dem Tier, nicht Dir. ;)

Verboten ist es jedenfalls nicht, wenn Deine Eltern auch Dich unterstützen. Es reduziert sich am Ende nur ein wenig Dein Anspruch auf Geld vom Amt.

Und das ist ja nichts schlimmes, wenn man trotzdem genug zum essen hat.

warehouse14

Antwort
von ede0007, 57

Ich sag mal so. Wenn deine Eltern dir unbedingt etwas kaufen möchten, ist da nichts gegen auszusetzen.

Das mit dem überweisen solltet ihr sein lassen.

Antwort
von Alexneumann, 66

Verboten nicht, ich weiß allerdings nicht ob das Amt daran etwas auszusetzen hat.

Antwort
von altgenug60, 63

Auf keinen Fall überweisen! Das ist zwar nicht "verboten", aber es wird angerechnet. Lass dir entweder das Geld von den Eltern in bar in die Hand drücken, oder Deine Eltern bestellen das Tierfutter im Internet und lassen es dann an dich schicken.

Kommentar von Bestie10 ,

Anstiftung zu Sozialbetrug !

Kommentar von altgenug60 ,

Anstiftung zu Sozialbetrug !

Ist es nicht! Eine Monatsration Hundefutter als Geschenk ist kein Einkommen. 100 € auf dem Konto schon.

Kommentar von cyracus ,

@Bestie10, nein, ist es nicht, wenn man sich mit den komplizierten Gesetzen rund um Hartz IV auskennt. - Im Regelsatz ist Haltung / Ernährung von Haustieren nicht enthalten. Zweckgebundene Geldgeschenke für etwas, das im Regelsatz nicht enthalten ist, dürfen gemacht werden. Das muss dann als so zweckgebunden deklariert werden. (Diesbezüglich muss man sich genau mit dem Regelsatz auskennen, um keine Fehler zu machen.)

Warum sollte man den sowieso schon überlasteten AA-Mitarbeitern das Leben noch schwerer machen und sie zusätzlich mit Arbeit  für komplizierte Abrechnungen überhäufen.

Mit ein bißchen Kreativität, wie zum Beispiel das Kaufen eines Kratzbaumes für die Katze, Halsband für den Hund, Futter und Streu für das Haustier, direkt vom Schenker gekauft, ist das einfachste.

Kommentar von Karandasch2 ,

Was bedeutet angerechnet? Das ich dann 50 Euro weniger vom Jobcenter bekomme, weil ich 100 Euro überwiesen bekam?

Kommentar von Karandasch2 ,

Und wenn ich einfach sage, dass ist für mein Haustier?

Kommentar von altgenug60 ,

Das ist dem Jobcenter herzlich egal.

Kommentar von cyracus ,

Und wenn ich einfach sage, dass ist für mein Haustier?

Das musst Du dann glaubhaft beweisen mit Quittungen ... Ist ja ein ziemlicher Aufwand. Naja, und Du weißt ja nicht, wie die Mitarbeiter so drauf sind. - Mach's Dir leichter mit ein bißchen Kreativität.

Ein paar Tipps habe ich Dir ja schon gegeben. - Gutscheine können auch eine gute Lösung sein, lass Dir Gutscheine schenken, mit denen Du das kaufst, was Du für Dein Haustier brauchst. - Dass Du beim Einkauf das Wechselgeld bar ausgezahlt bekommst (so handeln viele Geschäfte), stört Dich wohl nicht.  ‹(•‿•)›

Kommentar von altgenug60 ,

Nein, du bekommst dann 100 € weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community