Frage von Tascha410, 54

Kann man sich übers chatten verlieben?

Ich habe letztens auf einer Sozialen Plattform ein Mädchen kennengelernt. (wir sind beide lesbisch) Zuerst haben wir halt dort immer geschrieben bis wir Nummern ausgetauscht haben. Jetzt schreiben wir täglich auf Whats App und telefonieren auch jeden Abend miteinander. Ich habe das gefühl ich habe Gefühle also bzw ich bin mir schon ziemlich sicher, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe. Aber geht das überhaupt? Ich meine ich kenn sie ja nicht mal richtig und sie wohnt 400km von mir entfernt :/ Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MuseMelpomene, 16

"Was soll ich tun?"

Alles dran setzen, sie möglichst bald irgendwo persönlich zu treffen! Denn:

Ja, kann sein, dass das der Anfang einer wundervollen Liebesgeschichte ist. Kann aber auch sein, dass ihr euch persönlich trefft und sie dir dann überhaupt nicht mehr sympathisch ist. Das kannst du nur herausfinden, indem du sie triffst, nicht vorher!

Ich habe auch so eine ähnliche Geschichte erlebt. Ich war 17 oder 18, sie ebenfalls. Auch die Entfernung müsste eine ähnliche sein. Wir haben uns ein ganzes Jahr lang jeden Tag geschrieben, haben telefoniert, haben uns Fotos geschickt, haben uns jeden Abend eine Gute-Nacht-SMS geschrieben. Dann nach fast einem Jahr haben wir uns getroffen, standen am Bahnhof gegenüber und dachten uns wohl beide in dem Moment "Ähhhhh. neh." :D Wir haben trotzdem noch einen netten Tag miteinander verbracht. Sie hat mir die Stadt gezeigt. So hab ich wenigstens noch was gesehen, wenn ich schon die lange Reise auf mich genommen hatte. Ich möchte die Zeit, in der ich ständig mit ihr Kontakt hatte, nicht missen. Das hat dieses Jahr durchaus bereichert. Und trotzdem war es gut, dass das dann wieder zu Ende war. Nach diesem Treffen hatten wir auch keinen Kontakt mehr zueinander. Ein bis zwei Jahre später habe ich auf dem Lesbenfrühlingstreffen (findet jedes Jahr zu Pfingsten in einer anderen Stadt statt - Pfingsten 2017 in Kiel!) meine erste Freundin kennengelernt.

Ich habe mich auch später immer wieder mal mit Frauen getroffen, die ich im Internet kennengelernt habe. Einfacher ist es, wenn sie in der gleichen Stadt wohnt und man sich schnell persönlich trifft - und noch offen ist, ob da auch vielleicht einfach eine Freundschaft draus wird. Auf diese Art und Weise haben sich für mich schon wirklich gute Freundschaften ergeben. Meine jetzige Freundin habe ich aber auch wieder in der "realen" Welt getroffen - obwohl ich die letzte Zeit auch öfter im Internet gesucht habe.

Vielleicht hast du ja Glück und es passt einfach. Aber versprech dir nicht zu viel. "Wirklich" verlieben kann man sich erst, wenn man sich persönlich gegenüber steht. Wenn man sich nur virtuell kennt, verliebt man sich eher in eine Vorstellung, die man sich von der anderen macht. Die kann richtig sein. Aber viel höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Vorstellung, die man sich gemacht hat, doch nicht mit der Realität übereinstimmt.

Wohnst sie denn in einer schönen Stadt? Dann hättest du wenigstens noch den Benefit, eine schöne Stadt kennenzulernen. ;) Oder ihr trefft euch irgendwo in der Mitte. Aber treff sie auf alle Fälle! Dann weißt du, woran du bist. Sonst hängst du ewig an diesem Phantasiebild fest. Wenn du sie triffst, kannst du selbst feststellen, ob sie wirklich die ist, die du dir vorgestellt hast oder eben nicht. Dann sei nicht zu enttäuscht, sondern freu dich, dass du um eine Erfahrung reicher bist und wieder frei, eine andere kennenzulernen. ;)

Kommentar von Tascha410 ,

Vielen Dank du hast mir sehr geholfen! :)

Kommentar von MuseMelpomene ,

Gerne! Das freut mich! :)

Antwort
von laynapor, 22

Ich persönlich stehe diesem "Verlieben übers Chatten" eher etwas kritisch gegenüber. Von Liebe kann man meiner Meinung nach nicht sprechen, weil man die andere Person trotz des täglichen Schreibens/Telefonierens nicht wirklich kennt, nur die Version, die sich einem bisher darstellt - was nicht heißen soll, dass aus einer solchen Art des Kennenlernens nichts werden kann. Liebe definiere ich nur etwas anders und tiefer, falls du verstehst.

Momentan würde ich da wohl eher von großer Zuneigung und dem Wunsch nach näherem Kennenlernen sprechen, was deinen Schilderungen zufolge bei ihr ebenso zu sein scheint. Wie alt seid ihr denn? Habt ihr die Möglichkeit, vielleicht mit elterlicher Unterstützung, euch mal zu besuchen?

Kommentar von Tascha410 ,

Vielen Dank, seh ich genauso. Ich habe auch total Angst falls wir uns mal treffen können (wir sind beide 18) dass ich total anders bin als sie es erwartet hat und umgekehrt. Da ich aber schon Gefühle für sie habe müsste sie sich echt voll daneben benehmen denk ich jz mal^^

Kommentar von laynapor ,

Das findet ihr eh nur raus, wenn ihr euch trefft. ;-) Und selbst, wenn es so sein sollte, dass ihr euch den anderen ganz anders vorgestellt habt und das so nicht passen würde, wäre das gesünder, als lange Zeit einem Wunsch hinterher zu hängen. Ich kann mich selbst noch daran erinnern, wie nervös ich war, als ich das Mädchen, dass ich im Internet kennengelernt hatte, zum ersten Mal traf, weil ich genau deine Befürchtungen hatte - eine Beziehung ist zwar nicht entstanden, aber wir sind mittlerweile sehr gut befreundet. Lass es einfach auf dich zukommen :-)

Kommentar von Tascha410 ,

Vielen Dank für deine Info! :)

Antwort
von HERRBERND22, 7

Na, sicher geht dass. Kontakt noch besser führen. Treffen organisieren. Alles weitere zeigt sich dann.

Antwort
von asta311, 29

Schnell treffen...........was du fühlst, ist immer die Wahrheit für dich, aber pass auf, dass du dich nicht in das Bild verliebst, das du dir im Kopf zusammengebastelt hast.

Antwort
von heuyjskhhs, 16

Ich glaube das ist keine Liebe, sondern Verzweiflung. Ihr solltet euch, oder hättet euch schon längst treffen sollen. Aber wenn sie so weit wegwohnt, dann gute Nacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community