Frage von LM219, 75

Kann man sich ordenlich nachträglich exmatrikulieren?

Wurde im WS 2015 von Amt wegen nichterfolgter Rückmeldung exmatrikuliert. Könnte ich jetzt ( ein Jahr später) mich ordenlich exmatrikulieren bei der Hochschule, damit ich die Möglichkeit habe nochmal wieder zustudieren?

Antwort
von dompfeifer, 22

Die Frage verstehe ich nicht. Wenn Du bereits exmatrikuliert bist, ob ordentlich, unordentlich oder außerordentlich, dann kannst Du Dich ja erst nach erneuter Immatrikulation wieder exmatrikulieren, ob ordentlich, unordentlich oder außerordentlich. Worin soll nun das Problem liegen mit dem "erneuten Studium"?

Antwort
von Almalexian, 53

Eine Exmatrikulation wegen fehlender Rückmeldung ist eine ordentliche Exmatrikulation.

Kommentar von Johannisbeergel ,

Nö.

Kommentar von Almalexian ,

Doch.

Kommentar von Johannisbeergel ,

An meiner Uni definitiv nicht; vor drei Wochen erst mit meiner Sachbearbeiterin drüber geredet. Von Amts wegen exmatrikuliert zu werden ist nicht ordentlich. Ich musste definitiv das Formular einsenden. 

Kommentar von Almalexian ,

Ich wurde deswegen exmatrikuliert und studiere jetzt in Köln weiter.

Kommentar von LM219 ,

Aso du hast das schon gemacht?

Kommentar von Johannisbeergel ,

Es ist ja auch ok deswegen exmatrikuliert zu werden: trotzdem muss man ordentlich exmatrikuliert sein und das von einem selbst ausgehen, nicht von der Uni. Vielleicht ist es bei dir halt nicht aufgefallen, weil die Uni Köln nicht vernünftig auf deinen Ex-Beleg geschaut hat.

Kommentar von Almalexian ,

Also, ich selbst habe nichts dazu getan, und zweimal eine Exmatrikulationsbescheinigung der Uni meiner neuen Uni vorgelegt. Wurde nie beanstandet.

Kommentar von LM219 ,

Du Glückspilz :D

Antwort
von Johannisbeergel, 56

Hab ich dir doch eben schon alles erklärt...

Kommentar von LM219 ,

Na klar, aber im Internet steht man kann sich nicht nachträglich exmatrikulieren!

Kommentar von Johannisbeergel ,

Im Internet stehen auch Postillon-Artikel. Natürlich kannst du das. Es ist wie gesagt nur ein minimaler bürokratischer Akt im Studiensekretariat, dir - nachdem du dich ordentlich exmatrikuliert hast - den richtigen Beleg zuzusenden, den du dann für die neue Bewerbung brauchst. 

Kommentar von dompfeifer ,

Natürlich kann man sich nicht rückwirkend für ein verflossenes Semester exmatrikulieren. Vielleicht ist dort das gemeint.

Kommentar von LM219 ,

Muss einfach nachfragen, gibt unterschiedliche Meinungen...

Kommentar von Johannisbeergel ,

Bürokratie hat nichts mit Meinungen zu tun...

Kommentar von LM219 ,

Ist leider so das jeder was anderes sagt... Am besten ich frage die Hochschule. Nichtsdestotrotz vielen Dank für deine Info. Danke!

Kommentar von LM219 ,

Muss es nur ordentlich machen, damit ich eine Bescheinigung habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten