Frage von Jerry28, 711

Kann man sich nackt vor Arbeitskollegen zeigen?

Hallo,

wir bekommen heute abend Besuch von ein paar Arbeitskollegen, inklusive meines Vorgesetzten. Diese wissen zwar alle, dass wir FKK-Anhänger sind, aber haben mich noch nie nackt gesehen.

Irgendwie bin ich mir unsicher, ob ich heute abend nackt gehen soll...mit den Kollegen komme ich gut aus, aber ich würde sie nicht als "gute Freunde" bezeichnen.

Meine Freundin hat für sich beschlossen, nackt zu sein (sie arbeitet auch dort, aber in einer anderen Abteilung), während ich mich etwas unsicher bin...

Bisher habe in solchen Situationen (sozusagen als Kompromis-Lösung) eine Unterhose getragen oder eine Socke über meinen Penis gezogen.

Soll ich das diesmal auch machen oder was würdet ihr raten?

Antwort
von Unterhosen96, 464

Wenn alle Bescheid wissen und sich drauf einstellen sollte das kein Problem darstellen. Du darfst schließlich zu Hause so rumlaufen wie du willst. Socke über den Penis finde ich mega affig, Unterhose anlassen ist finde ich ein guter Kompromiss...

Antwort
von NackterGerd, 419

Fals ihr zum FKK Abend eingeladen habt - warum nicht

Fals es eine normale Einladung war eher nicht, fals ihr dann später über FKK redet und erwähnt das ihr normalerweise zuhause nackt seid, werdet ihr ja sehen wie die anderen reagieren.

Fals sie interessiert und positiv reagieren könnt ihr Euch ja immer noch ausziehen, evtl alle auch der Chef 

Kommentar von Jerry28 ,

Nein, keine FKK-Einladung.

Knapp 2 Stunden habe ich ja noch Zeit zum Überlegen;-))

Bisher hat mir ja jeder geraten, etwas anzuziehen, aber meine Freundin will auf jeden Fall nackt sein (was die wohl überwiegend männlichen Kollegen nicht stören wird)....von daher hätte ich wohl fast die Socke genommen...hmmm...

Kommentar von NackterGerd ,

Socke fände ich ganz doof 

String, Slip oder Nackt 

Antwort
von SoEinMensch, 446

Ich an meiner stelle würde mich schon anziehen, da du mit den leuten zusammenarbeitest. Auch wenn ihr FKK-Anhänger seid, würde ich das strikt von der arbeit und allem was damit zu tun hat trennen

Antwort
von thlu1, 229

Nun ist die Veranstaltung ja bereits gewesen, aber das Thema hat mich neugierig gemacht. Ich finde ja, das man gerne in seiner Wohnung mal nackt sein darf und und Leuten, die ebnfalls mal gerne nackt sind hätte ich da auch kein Problem.

Anders ist es bei der Gesellschaft, die du dort beschreibst. Weil egal, was sie erwarten, bliebe für mich ein komischer Beigeschmack. Erst recht, weil man mit seinen Kollegen ja nicht ganz wenig Zeit verbringt.

Übrigens, die Socke finde ich auch albern. Es gibt Strings, die wirklich nur den Penis und die Hoden verdecken. Das wäre für mich die bessere Wahl.

Antwort
von Matzko, 225

Eine Socke über den Penis zu ziehen würde ich nicht machen. Das kann ins Gegenteil aufgefasst und als Provokation verstanden werden. Wenn du das möchtest, dann bekleide dich leicht. Ihr könnt ja dann auf das Thema FKK zu sprechen kommen. Sag deinen Kollegen, dass ihr sonst gerne nackt zu hause seid und nur wegen der Kollegen etwas angezogen habt. Wenn sie dann darauf reagieren, dass es sie nicht stören würde, wenn ihr nackt in der Wohnung herumlauft, dann könnte ihr euch immer noch ausziehen. Vielleicht machen es dann die Kollegen auch und es wird ein interessanter Abend.

Kommentar von Jerry28 ,

Ich weiß nicht genau,woran es liegt, aber irgendwie empfinde ich meinen Penis trotz FKK noch so ein bisschen als "Intimbereich"...daher bewahre ich mir mit der Socke noch einen Rest Intimsphäre,aber bin trotzdem quasi nackt und habe auch noch einen nicht alltäglichen Hingucker (der evtl auch etwas provozierend wirkt).

Unterwäsche oder einen Slip zutragen finde ich irgendwie spiessig....vielleicht ist die Socke ja auch nur ein persönlicher Spleen von mir;-))

Kommentar von Matzko ,

Ja genau, um diesen "Hingucker" geht es. Genau das kann falsch verstanden werden. Man könnte dann der Meinung sein, du willst bewusst provozieren. Statt der Socke zieh dir doch ein ganz knappes Höschen an, das kann so knapp sein, dass es nur die Hoden und den Penis bedeckt ("Eierwärmer" sagen manche dazu). Das sieht scharf aus, verdeckt deinen Penis, wenn du den nicht zeigen willst, provoziert aber nicht.

Antwort
von sina573, 301

Vor dem Vorgesetzten würde ich das vielleicht nicht unbedingt tun. Und auch nicht wenn nicht angekündigt ist das es eine FKK- Feier ist.

Antwort
von musso, 263

das würde ich auf gar keinen Fall tun. Auch wenn sie von Eurer Vorliebe wissen, so wissen sie sicher nicht, wie intensiv und auf welche Weise Ihr das auslebt.

das mit der Socke ist ein Scherz, oder?

Kommentar von Jerry28 ,

Das weiss ich eben nicht, womit sie rechnen oder welche Erwartungen sie haben.

Nein, ist kein Scherz. Wenn z.B. unsere Eltern/Schwiegereltern kommen (die davon auch nicht so begeistert sind) ziehe ich mir eine Socke über den Penis, damit zumindest der verdeckt ist.

Kommentar von musso ,

wir waren auch FKK Anhänger, aber beim Essen wurde aus Anstand immer etwas angezogen!

Kommentar von Jerry28 ,

Und jetzt seid ihr keine FKK-Anhänger mehr, weil du "waren" geschrieben hast?

Kommentar von musso ,

so ist es

Kommentar von NackterGerd ,

Im FKK-URLAUB wird doch uch nackt gegessen - was hat das für Sinn sich extra zum essen anzuziehen. 

Mit Anstand hat das jedenfalls wenig zu tun

Antwort
von Onedesign, 274

Nein, das geht gar nicht

und

würde Euer Betriebsklima ruinieren.

Es würde vielleicht von einigen Kollegen falsch verstanden werden und könnte sogar als sexuelle Anmache (Kündigungsgrund) gelten, auch wenn es in deinen 4 Wänden ist.

Auch sollte man auf die gesellschaftlichen Moralvorstellungen Rücksicht nehmen. Es könnte ja sein, daß ein Kollege prüde ist, und dann von anderen gehänselt wird.

Nimm bitte Rücksicht und verzichte für ein paar Stunden auf deine Freiheit

Kommentar von Jerry28 ,

Sie wissen schon alle, dass dies unser "Hobby" ist. Sie fragen auch ab und an in der Arbeit danach, also wäre es keine Überraschung.

Ich glaube auch nicht, dass ich deshalb Probleme bekommen würde, aber trotzdem habe ich ein komisches Gefühl...

Kommentar von musso ,

hör auf deinen Bauch!

Kommentar von Jerry28 ,

Meine Freundin sagt, einfach durchziehen...

Antwort
von gerry6211, 185

und wie ist der Abend verlaufen

Antwort
von wolfgang001, 273

So wie Du es hier beschreibst, werden die Kollegen zu Euch kommen. Sie wissen, dass Ihr FKK-Anhänger seid. Da wird man dann auch annehmen, dass Ihr nackt sein werdet. Da Deine Freundin auf jeden Fall nackt sein wird, solltest Du ihrem Beispiel folgen.

Wichtig ist: es ist von Anfang an bekannt, dass Du FKK-Anhänger bist! Da wird man dann auch annehmen, dass Du Dich so benimmst und zuhause nackt sein wirst.

Hier wirst Du immer wieder auf Antworten stoßen, dessen Inhalt gegen FKK gerichtet ist. Viele der hier Antwortenden wollen keine Nackten haben und FKK möglichst verhindern.

Es wäre schön, zu erfahren, wie der Abend verlief!

Kommentar von Jerry28 ,

Um sozusagen auf Nummer Sicher zu gehen habe ich gestern noch einen Kollegen angerufen und gefragt, wie die allgemeine Erwatungshaltung ist und da er mir sagte, dass sich alle auf Nackheit eingestellt haben, habe ich mich meiner Freundin angeschlossen.

War aber trotzdem eine etwas komische Situation für mich, weil ich mir teilweise etwas beobachtet vorkam, nach dem zweiten Bier wurde ich dann etwas lockerer.

Meine Kollegen waren allgemein schon interessiert an FKK im Alltag und fragten z.B. ob das nicht zu kalt sei, ob wir auch nackt die Tür öffnen würden oder ob wir auch im Winter zum Rauchen auf den Balkon gehen würden....mit steigendem Alkoholpegel wurde aber dann aber über andere Themen geredet.

Ein Kollege hat sich dann auch irgendwann seiner Kleidung entledigt ("damit wir nicht ganz alleine sind"), aber da lag's definitiv am Alkohol;-))

Kommentar von wolfgang001 ,

Danke für diese Antwort. Sie bestätigt meine Erfahrungen. Im Allgemeinen ist der Nicht-FKKler neugierig, daher die Blicke und Fragen. Nach kurzer Zeit gewöhnt sich Deine Umgebung an Deine Nacktheit. Die Fragen hast Du/Ihr zu aller Zufriedenheit vollständig beantwortet. So ist die Neugier auch in dieser Hinsicht befriedigt. Danach wird einfach über andere Themen gesprochen, das ist unabhängig vom Alkoholkonsum oder -Spiegel.

Kommentar von Jerry28 ,

Unser Team trifft sich ein paar Mal Pro Jahr, meist im Biergarten, Weihnachtsmarkt, usw., aber auch ab und an bei einem Kollegen zuhause.

Ich war jetzt der Letzte, bei dem noch kein Treffen war....irgendwann kann man sich eben nicht mehr drücken;-)))

Wenn es bei jemanden zuhause ist, ist es auch klar, dass zumindest ein Teil der Gespräche über dessen Gewohnheiten/Hobbies geht, daher fand ich die Fragen dazu eigentlich normal....

Zumindest komme ich jetzt nicht mehr so schnell als Gastgeber dran, auch schön...;-))

Antwort
von HarryHirsch4711, 200

Lasse Deine Sachen an und gut ist.

Antwort
von stempelmekka, 35

....eine Socke über meinen Penis gezogen hahaha .... ich glaube, ich bekäme vor Lachen kaum noch Luft. Dieser Anblick würde mir für immer im Gedächtnis bleiben und wenn ich dir am Arbeitsplatz begegnen würde, wäre ein erneuter Erstickungsanfall vor lauter Lachen vorprogrammiert. Ich hoffe, das ist eine Scherzfrage!

Antwort
von iqhdi, 146

Wahrscheinlich rechnen sie nicht damit, dass ihr heute nackt sein werdet. Unterlasst es besser...

Kommentar von Jerry28 ,

Sie wissen schon um unsere FKK-Vorliebe, daher weiss ich nicht, wmoit sie rechnen.

Kommentar von iqhdi ,

Wahrscheinlich denken sie, dass ihr das nur im Privaten oder mit anderen FKK-Anhängern macht

Kommentar von Jerry28 ,

Meine Freundin sagt, wenn es ohnehin alle wissen, sollen wir es einfach "durch ziehen"...

Kommentar von iqhdi ,

Schwieirges Thema, ich weiß auch nicht, auf sich die Kollegen vorbereiten, vielleicht rechnen sie im krassesten Fall ja wirklich damit. Alternativ könnt ihr euch ja "umhängeartige kleidung" ohne irgendwas drunter anziehen, die ihr einfach auszieht, wenns von der Stimmung passt. Andere Frage, ich hoffe nicht zu persönlich: Stört es dich nicht, wenn deine Kollegen und dein Chef deine Freundin nackt sieht?

Kommentar von Jerry28 ,

Nein, das stört mich nicht. Wenn Freunde oder Bekannte zu Besuch sind, dann sind wir auch nackt....nur mit den Kollegen, die quasi keine Fremden sind, aber auch keine Freunde bin ich mir unsicher.

Meine Freundin würde einfach durchziehen, sie hat da weit weniger Hemmungen als ich;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten