Frage von Corajk, 99

Kann man sich mit 21 sterilisieren lassen?

Ich will keine Kinder, das weis ich seid ich 11 jahre alt bin, mittlerweile bin ich 21 und will immer noch keine aus verschiedenen Gründen will ich absolut keine haben.. und hormone schlucken will ich des weiteren über Jahre auch nicht mehr.. wenn ich es aus meiner eigene Tasche bezahle, machen die Ärzte es dann?

Antwort
von sabbsi, 65

Sterilisieren musst du so oder so selber zahlen, egal wie alt du bist. Allerdings ist das nicht ganz so einfach wie beim Mann. Bei der Frau ist das halt einfach eine größere OP, mit Narkose und dann werden die Eileiter laparoskopisch durchtrennt. Das ist mit weit aus größeren Risiken verbunden.

Lass dich von deinem Frauenarzt mal beraten. Ich denke, dass viele Ärzte den Eingriff aufgrund deines Alters ablehnen werden.

Kommentar von Corajk ,

Danke das ich wenigstens eine gute Antwort bekomme.. und keine Predig was für mich das beste ist und das ich mich Fortpflanzen MUSS kaum jemand versteht das

Kommentar von sabbsi ,

Ich kenn viele Frauen, die keine Kinder bekommen wollen. Und auch viele Frauen, die Kinder haben, sagen, dass man sich das in der heutigen Zeit gut überleben muss, ob man Kinder in die Welt setzt.

Mir ist das egal, ob jemand Kinder will oder nicht. Mir ist auch der Grund egal. Wenn du keine Kinder willst, ist das deine Entscheidung. Du bist erwachsen, du weißt, dass sich Meinungen ändern können, du weißt, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass du die Entscheidung zur Sterilisation auch irgendwann bereuen könntest. Da braucht dir hier niemand einen Vortrag halten oder versuchen, dich umzustimmen. Das weißt du alles selber.

Antwort
von TrudiMeier, 57

Eher nicht. Kein Arzt wird dich, wenn keine medizinischen Gründe vorliegen und du nicht schon 3 bis 7 Kinder hast, mit 21 sterilisieren.  Die Gefahr ist zu groß, dass du in zwei, drei oder 10 Jahren, anders zum Thema Kinder stehst und plötzlich mit einem Kinderwunsch dastehst. Dieses Risiko wird kein Arzt eingehen. Ich weiß, dass du felsenfest davon überzeugt bist, keine Kinder in die Welt zu setzen. Das ist auch ok. Aber weder Du noch Ärzte können in die Zukunft gucken und niemand weiß, ob dir irgendwann vielleicht doch mal ein Mann über den Weg läuft mit dem du Kinder haben möchtest. Für dich sicherlich unwahrscheinlich (der Kinderwunsch) aber eben nicht unmöglich.

Antwort
von nowka20, 15

ist machbar, aber ein umkehrung gibt es fast nicht, falls sich dein weltbild mal ändern sollte!

Antwort
von gartenkrot, 60

In Deutschland hast du da kaum Glück. Die machen es deshalb nicht weil die zeit Menschen ändert und das ganze nur schwer rückgängig zu machen ist. Wenn überhaupt, dann im Ausland und auf eigene Kosten. Ich wünsche dir, dass du das Glück hast, einen Arzt zu finden, der dir dein Organ entnimmt!

Kommentar von Corajk ,

Bitte was ich hoffe ich habe mich gerade verlesen!! Mein Körper meine Entscheidungen

Kommentar von gartenkrot ,

klar ist es deine Entscheidung, nur musst du einen Arzt dafür finden

Antwort
von Ilovepeach, 60

Was ist wenn du geheiratet hast, und ihr dann doch welche wollt...? An deiner Stelle würde ich es lassen und mir erst eine Spirale einsetzen lassen oderso. Die Ärzte dürfen dich aber auch sterilisieren... du bist über 18

Kommentar von Corajk ,

Ich bin schon verlobt :-) sollte mein Freund irgendwann kinder wollen bevor wir heiratet wäre ich dazu bereit mich zu trennen

Kommentar von TrudiMeier ,

Und wenn er welche will, wenn ihr schon verheiratet seid?

Kommentar von Corajk ,

Werde ich mich auch trennen.. ich will mir nichts aufzwingen lassen 

Kommentar von TrudiMeier ,

Naja, eine erzwungene Schwangerschaft wäre auch eine mittlere Katastophe - für Mutter und Kind!

Antwort
von pritsche05, 17

Wenn es dein Wunsch ist , jederzeit ! Ich bin mir aber nicht sicher ob du diesen Eingriff selber bezahlen must. Überleg noch mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten