Frage von sun20, 38

kann man sich in seiner heimatstadt unwohl fühlen?

ich bin 20 Jahre alt und bin deutsche :) ich komme aus der nähe von frankfurt und ich war jetzt gerade für nur 3 monate in wales. in der stadt, in der ich in wales gewohnt habe, habe ich mich komplett zu hause gefühlt. als wäre ich zu hause angekommen.wenn ich rumgereist bin und ich zurückgekommen bin, dachte ich: endlich wieder zu hause. ich habe super tolle freunde gefunden und generell alle Leute sofort gemocht. ich habe es geliebt einfach nur durch die Straße zu laufen, die Natur und das Meer....waren für mich freude pur..weil ich ein absoluter Naturmensch bin und wasser liebe und ich habe mich einfach in wales gefunden. ich bin jetzt seit 4 tagen wieder in Deutschland bei meiner Familie. und ich fühle mich als wäre ich eine fremde. die Leute, alle...regen mich auf und besonders meine Familie. ich fühle mich einfach....ganz anders als sie. mir geht es momentan nicht so gut, weil ich immer denke....ach, wenn ich doch wieder in wales wäre... habt ihr tipps, was ich machen kann, damit es mir wieder besser geht? dass ich mich vllt wieder mit deutschland anfreunden kann?

Antwort
von Schlauerfuchs, 10

Ja ,das gibt es ,Heimat ist wo man sich wohl fühlt und Freunde hat unabhängig von Nationalität und Geburt. 

Gibt viel Menschen wo eine Wahlheimat haben !

Antwort
von JannikSW, 17

Balesss

Kommentar von sun20 ,

was meinst du damit?

Kommentar von JannikSW ,

nichts wichtiges

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten