Kann man sich in einer Beziehung verlieben, kann man es verhindern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo :)

Also, das "Verlieben" ist eine chemische Reaktion des Körpers, die vonstatten geht, wenn zwei Körper gut zusammen passen um einem das "paaren" zu erleichtern. Ja, soetwas kann auch in einer Beziehung mit jemand anderem passieren und das ist auch nicht ungewöhnlich, sondern vor allem in langfristigen Beziehungen ganz normal.

Ich denke nun aber, dass "verliebt sein" und "lieben" zwei verschiedene Dinge sind. Verliebt sein kommt vom Körper und verfliegt auch ganz schnell wieder!! Liebe allerdings ist vorzugsweise auf einer großen Vertrauensbasis aufgebaut und kann nicht so schnell zerstört werden, denn bei der Liebe kommen viel mehr Faktoren zusammen, als nur die Paarung, weshalb es auch kein Weltuntergang ist, wenn sich ein Partner mal in jemand anderen verliebt, solange genug Vertrauen herrscht, man darüber redet und die Bindung zum eigentlichen Partner viel stärker ist.

Dem Partner aber den Kontakt zum anderen Geschlecht zu verbieten ist auch nicht das Wahre, denn dann scheint es an Vertrauen zu fehlen!

Gruß

Federfell^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung