Frage von Maedchen58, 25

KANN man sich in einer 20 Jahre dauernden Lebenspartnerschaft gegenseitig als Alleinerbe einsetzen und was muss man beachten ?

Das Haus gehört dem Mann und die Frau hat ihr gesamtes vom Vater vererbtes Geld darin investiert und auch ein Auto gekauft. Sie leben seit 20 Jahren zusammen. Es gibt keine Kinder, aber der Bruder stellt bereits Anspruch, da der LG der Frau sehr krank geworden ist und sie ihn pflegt.

Antwort
von VictoriAlli, 8

Dein Partner kann Dich jederzeit als Alleinerbin einsetzen. Hierzu ist nur ein handschriftliches Testament mit Datum und Unterschrift notwendig.

"Testament

Ich, ... (Name, Geburtsdatum, Adresse), bestimme als Alleinerbin meine Lebensgefährtin Frau ... (Name, Geburtsdatum, Adresse).

Ort, Datum

(Unterschrift)"

Zu beachten ist allerdings, dass die Eltern Deines Lebensgefährten pflichtteilsberechtigt wären - falls sie noch leben. Das bedeutet, sie könnten dann von Dir als Erbin ihren Pflichtteil verlangen. Wenn Du und Dein Lebensgefährte heiraten würdet, dann wären seine Eltern zwar trotzdem noch pflichtteilsberechtigt, aber ihre Pflichtteilsquote wäre aufgrund der Heirat niedriger.

Die Geschwister Deines Lebensgefährten sind übrigens nie pflichtteilsberechtigt. (Sie rutschen auch bei Tod der Eltern nicht an deren Stelle.)

Antwort
von huldave, 13

Bitte gehe zum Notar oder Anwalt und lasse dich beraten.
Am einfachsten wäre es zu heiraten, aber ihr habt sicher Gründe, warum nicht.
Also Beratung ist angesagt, wie ihr das am besten regeln könnt

Antwort
von sassenach4u, 9

Sie hat keine Erbansprüche und wenn nicht notariell festgehalten wurde, was sie investiert hat, dann ist auch dieses Geld weg und de Bruder freut sich.

Sie sollten überlegen, zu heiraten, und der Mann sollte ein Testament errichten, beim Notar in diesem Fall. Dann bekäme die Frau alles und der Bruder nichts. Heiratet das Paar und er verstirbt ohne Testament, tritt der Bruder an die Stelle der vorverstorbenen Eltern und kann deren Erbteil fordern. Auch solltet das Paar überlegen, die Frau noch im Grundbuch mit einzutragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten