Frage von KreativesKind, 59

Kann man sich einreden, etwas zu mögen? Ist das Heuchelei?

Ich bin ein 16jähriges Mädchen und weiß nicht, was ich mag und was nicht. Ich habe einen Typen kennengelernt, den ich ziemlich attraktiv finde. Er stellt eigentlich das dar, was ich immer sein wollte: Kann etwas, das ich schon lange können wollte, kennt sich mit Physik und einigen anderen Sachen aus, hat etwas, mit dem er sich gern in seiner Freizeit beschäftigt und das er liebt.

Aber seit ich ihm begegnet bin, mache ich Sachen, die nur ein 13jähriger Pubertierender Typ, der seinen "Schwarm" beeindrucken will, macht: Wie automatisch schwärme ich in seiner Nähe von Sachen, die er mag und anderen Dingen, die ich als "nerdig" sehe. Ich werde quasi mehr oder weniger ungewollt zu einem dieser bescheuerten, Aufmerksamkeitsgeilen "Nerdy- Girls".

Ich finde das wirklich kindisch, ja unreif und will das abstellen, es passiert aber wie automatisch in seiner Nähe. Da ich ihn erst wieder nach den Sommerferien sehe, will ich mir bis dahin gut überlegen, ob das, was ich tue, wirklich so etwas wie Heuchelei ist. Ich hasse es. Hilfe!

Antwort
von Steffile, 16

Das ist ganz menschlich, aber wenn du es hasst, dann lass es besser :)

Du willst Gemeinsamkeiten, die verbinden, schaffen, aber ich bin mir sicher, dass du auch etwas zu bieten hast, das "du" bist, und das dein Schwarm auch zu schaetzen weiss und vielleicht auch mal ausprobieren moechte.

Antwort
von josef788, 10

sei einfach du selbst. das wird das beste sein

Antwort
von DelilahGirl, 12

Wenn du es nicht magst, lass es einfach sein.

Er wird dich eher achten, wenn du ehrlich bist und nicht zum speichellecken dir eine Maske aufsetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten