Frage von Schonox, 54

Kann man sich ein symptom so lange einreden bis man es tatsächlich bekommt?

Oben sorry das ich immer ziemlich ähnliche Fragen stell

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dhalwim, 10

Ja das geht. Kann aber sich auch um eine Illusion handeln.

Ich meine, es gibt ja auch Medikamente denen nachgesagt wird, dass sie die und die Wirkung erzielen. Obwohl das nicht stimmt, tun sie es aus irgendeinem Grund doch...

Antwort
von Whispywhisp6, 32

Man bekommt das Syndrom nicht, aber man denkt/spürt, dass man es hat. Außer es ist irgendwas psychisches, dann kannst das bekommen denke ich.

Antwort
von Olga1970, 19

Ja, weil dein Körper reagiert auf deine Gedanken, also so eine Art Autosuggestion. Du musst dir deinen Körper als Diener vorstellen, also was du haben möchtest bzw. denkst bekommst du auch.

Antwort
von MelonGolem, 31

Rein theoretisch schon, denn du manipulierst dein Gehirn damit die Ganze Zeit dir etwas einzureden.

Kommentar von Schonox ,

heißt das grob zusammen gefasst dass das Gehirn "denkt" : okay wenn du es unbedingt haben willst hier?

Kommentar von MelonGolem ,

Ich bin zwar kein Arzt, ich glaube schon. Kann aber auch totaler mist sein, ich denke ja.

Antwort
von DieWelteinKind, 17

Ja, es gibt genug bestätigte Fälle, allein in meinem Umfeld gab es einen Mann dessen Hand gebrochen war. 

Er hat sich jeden Abend vorgestellt kleine Männchen würden in seine Hand gehen und die Knochen reparieren. Es klingt zwar unglaublich aber nach 2 Wochen war die komplett verheilt. Daran sieht man was die Vorstellungskraft alles machen kann!

Antwort
von newbie80, 26

in manchen fällen bestimmt, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten