kann man sich auch gegen eine OP entscheiden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast freie Arztwahl, du hast freie Krankenhauswahl, du kannst selbst entscheiden, ob du dich operieren lässt oder nicht. 

Eine Operation ist im Prinzip eine Körperverletzung und du musst schriftlich dein Einverständnis zur Op. geben. Niemand kann dich zur Unterschrift zwingen. Dieser Zwang wäre eine Straftat. 

"Vulnerando sanamus", "wir heilen durch Verletzen", das steht über dem Eingangsportal einer Chirurgie. Ein Chirurg sagte mir: "Es tut mir jedesmal wieder weh, wenn ich in gesundes Gewebe schneiden muss." 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal es ist dein leben. Der Arzt hat es ja nur diagnostiziert..
wenn du nicht willst, hat der Arzt das zu respektieren und kann dir dann nur noch den Weg erleichtern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann gezwugnen werden, in eine OP einzuwilligen. Wenn die Ärzte Dir aber dazu raten, würde ich es auf alle Fälle machen lassen. Wenn Du sehr unsicher bist, hole Dir evtl. eine Zweitmeinung ein. Tut mir sehr leid für Dich - ich wünsche Dir alles Gute. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist Dein freier Wille Dich operieren zu lassen oder nicht ! 

Ich habe gerade in der Familie das gleiche Problem. Beide Eierstöcke wurden entfernt, nach ein paar Tagen zusätzlich die Gebärmutter. Wenn es Krebs sein sollte und der noch nicht gestreut hat, bestehen allerbeste Chancen, Dein Leben weiterhin zu genießen. Und ob wirklich Chemo oder nur Bestrahlung gemacht werden muß, hängt vom Befund ab.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du alles gut überstehst.

Knuddelgrüße !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dein ausdrücklicher Wille ist, dich gegen eine Op zu entscheiden, wird dich niemand dazu zwingen können.

Ich wünsche dir alles Gute in der Hoffnung, die richtige Entscheidung treffen zu wollen..können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheSecondPolux3
14.11.2015, 10:18

Danke :) Ich werde mich operieren lassen und hoffe dass ich es schaffe:)

3

es ist dein Leben und niemand kann dich zwingen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist selbstbestimmt solange du im kopf wache bist. sonst würde ich eine vorsorgevollmacht schreiben.

du darfst auch immer eine 2 meinung hören und damit kannst auch einfluss nehmen auf die art und weise der op.

nur die gefahr ist dass wer viel fragt könnte in anst kommen und da überlege ist wie die genesung besser sein könnte in angst oder im vertauen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheSecondPolux3
14.11.2015, 10:17

Bisschen doof war ja jetzt schon von mir, nicht dazuzuschreiben dass ich 15 bin... Unter 18 entscheiden es sowieso die eltern, oder? Wie gesagt, habe nicht vor mich dagegen zu entscheiden, frage nur

0

Was möchtest Du wissen?