Frage von Flummy86, 31

Kann man sich als Vollzeitstudent,der parallel einer freiberuflichen Tätigkeit nachgeht und darüber seinen Lebensunterhalt bestreitet,privat krankenversichern?

...also nach Ablauf der ersten drei Studienmonate, in denen sich jeder Student privat versichern lassen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 20

Bitte um weitere Informationen:

wie war der Student bisher krankenversichert?

übt der Freiberufler eine Tätigkeit von über 20 Stunden die Woche aus?

Um welche freiberufliche Tätigkeit handelt es sich?

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 2

Hallo, Flummy86,

ich gehe einmal davon aus, dass du dich als Student nicht von der gesetzlichen Versicherungspflicht hast befreien lassen, und derzeit in der GKV (gesetzliche Krankenkasse) versichert bist? 

Allgemein gilt: Solange du deine Zeit und Arbeit überwiegend deinem Studium widmest, kannst du weiterhin als Student versichert bleiben. 

Wenn du nun nebenberuflich selbstständig arbeitest, bleibst du ggf. weiter als Student versichert. Du darfst dann jedoch grundsätzlich keinen beschäftigen und auch nicht mehr als 20 Stunden pro Woche selbstständig tätig sein. 

Am Besten wendest du dich einmal an deine Krankenkasse. Die können genau für dich prüfen, ob du weiter als Student versichert bleibst, oder zu wann du ein Kündigungsrecht hast, und dich privat versichern lassen kannst :)  

Ich wünsche dir alles Gute! 

Viele Grüße 

Daniela vom Barmenia-Team  

Antwort
von eulig, 18

die Befreiung von der Versicherungspflicht als Student geht nur zu Beginn des Studiums bzw. innerhalb der Frist. wird dieser Antrag auf Befreiung nicht gestellt, bleibt der Student dauerhaft für das Studium in der GKV.

du musst allerdings der Krankenkasse deine freiberufliche Tätigkeit mitteilen. die Kasse führt dann eine versicherungsrechtliche Beurteilung durch, ob du dem Grund nach noch vorrangig Student bist oder nicht. wenn nicht, dann wärst du nicht mehr versicherungspflichtig in der KVdS.

Kommentar von Apolon ,

die Befreiung von der Versicherungspflicht als Student geht nur zu Beginn des Studiums bzw. innerhalb der Frist. wird dieser Antrag auf Befreiung nicht gestellt, bleibt der Student dauerhaft für das Studium in der GKV

Es sei denn, er arbeitet mehr als 20 Stunden die Woche und übt eine Selbständige oder freiberufliche Tätigkeit aus.

Denn dann zählt er nicht mehr als Student und kann in eine private Krankenversicherung wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten