Frage von Mondsonne01, 156

Kann man sexuelle Anziehung ausblenden?

Ich bin seit 2011 glücklich mit meiner Frau verheiratet, dazu kommt das wir zur Zeit eine künstliche Befruchtung durchführen. Nun gerate ich jeden Tag beruflich an einen Mann, der mich total angezieht! Er hat von Anfang an in mein "Beuteschema" gepasst! Letzte Nacht habe ich wieder von ihm geträumt...! Meine Frage: Kann ich das nicht irgendwie steuern oder unterdrücken? Ich will meiner Frau nicht fremdgehen und ich weiß auch das er verheiratet ist. Trotzdem frage ich mich, ob er sich auch angezogen fühlt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternschnuppe40, 51

Das man auch andere anziehend findet ist ganz normal,solange du weißt was du an deiner Frau hast und sie nicht verletzt.

Unterdrücken nutzt da wenig ,mach dir keinen Kopf du weißt was auf dich Zuhause wartet ,sie liebst und kein Risiko eingehen würdest um sie zu verlieren;))

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Danke für den Stern

Antwort
von Mignon4, 61

Habe ich dich richtig verstanden, dass du ein Mann und bi bist? Also verheiratet mit Babywunsch und du fühlst dich momentan von einem anderen Mann in der Hoffnung sexuell angezogen, dass er trotz seiner Ehe auch bi-Neigungen hat?

Nein, diese Gefühle kann man auf die Dauer nicht unterdrücken oder verdrängen. Wie würdest du reagieren, wenn der Mann auch bi wäre und auch ein Auge auf dich werfen würde? Dann wäre es sowieso um dich geschehen und du könntest nicht widerstehen. Du mußt immer damit rechnen, dass deine jetzt noch abstrakten Gefühle sehr schnell konkret werden, sobald du einen entsprechenden Mann triffst, ob es nun dieser ist oder später ein anderer.

Du solltest auf jeden Fall mit deiner Ehefrau darüber sprechen, und zwar VOR der künstlichen Befruchtung. Möglicherweise möchte deine Ehefrau sich dann trennen oder gar nicht mehr von dir schwanger werden. Euer Babywunsch hatte andere Prämissen. Diese neue, veränderte Situation kann Auswirkungen auf ihre Zukunftspläne haben. Vielleicht möchte deine Frau unter den Umständen gar kein Baby mehr oder vielleicht nicht mehr von dir.

Es wäre auch schlimm, wenn sie das beispielsweise während der Schwangerschaft erfährt. Mache sie nicht unglücklich, gerade nicht während dieser Zeit.

Außerdem würde ein Kind eine Trennung sehr verkomplizieren. Sei also nicht egoistisch und rücksichtslos deiner Ehefrau gegenüber, sondern sage ihr klipp und klar, dass du bi bist, sie zwar liebst, die Ehe aufrecht erhalten und mit ihr ein Kind haben möchtest, du aber die Freiheit brauchst, ab und zu oder vielleicht sogar eine feste Liaison mit einem Mann nebenbei einzugehen. Du willst also zweigleisig mit Ehefrau und Mann fahren. Das kannst und darfst du nicht verheimlichen und verschweigen.

Nicht jede Frau kann damit umgehen. Aber vielleicht hast du Glück und deine Ehefrau kann es.

Kommentar von Mondsonne01 ,

1. Ich bin eine lesbisch verpartnerte Frau.

2. Meine Frau weiß, das ich ihn anziehend finde. (Sie selbst findet ihn auch atraktiv)

3. Ich habe mit ihr darüber gesprochen. Sie würde sich trennen, wenn ich ihr fremd gehe.

Kommentar von Mignon4 ,

Ach so, ihr seid ein lesbisches Paar. Das hatte ich missverstanden, aber egal.... :-))

Man kann sich nicht ewig gegen Gefühle wehren. Das kann man nur in der Theorie. Gefühle sind auch nicht rational.

Irgendwann wirst du heimlich fremdgehen, weil dich deine Gefühle zerreissen, irgendwann wird es herauskommen und dann kommt die Trennung sowieso. Niemand kann einen anderen Menschen auf die Dauer einengen, so wie sie es gerade mit dir tut.

Wartet mit der künstlichen Befruchtung, bis ihr dieses Thema gelöst habt.

Kommentar von Mondsonne01 ,

Die künstliche Befruchtung ist schon in Gang. Wir werden ja auch nicht jünger. Noch bin ich ja Herr meiner Sinne und meiner Handlungen. Und die Kontrolle darüber verlier ich garantiert nicht. Nur plagt es mich halt schon sehr. Hab das Problem schön über ein halbes Jahr... :-(

Kommentar von Mignon4 ,

Ich drücke dir die Daumen, dass du "Frau deiner Sinne" bleibst und dich immer kontrollieren kannst. Mir erscheint das unmöglich, was aber nicht heißt, dass es nicht zu schaffen ist. Traurig ist allerdings, dass du ein nur teilweise erfülltes Leben leben wirst. Die Sehnsucht wird dich immer begleiten. Hoffen wir mal, dass sie im Laufe der Jahre nicht unkontrollierbar wird!

Dass dich das alles sehr belastet, ist verständlich. Alles Gute für die Beziehung mit einer Ehefrau und natürlich auch für Mutter und Kind (wenn es so weit ist). :-)

Kommentar von nichopicho ,

Hä was soll dass denn heissen teilweise erfülltes leben.... weil sie mal keinen schwanz bekommt?

 Dinge kommen und gehen an deiner stelle würde ich hoffen dass die gefühlen gehen :D also für den mann. Ich finde es mega dass du und deine patnerin ein Kind bekommen. Du hast ja schon lange wiederstehen können ich drücke dir die daumen dass du es weiter packst und natürlich ein voll erfülltes leben. 

Alles gute für die zukunft ;)

Antwort
von nichopicho, 77

mach dir mal klar was dir deine frau vedeutet und wie wichtig sie dir ist es ist eigentlich alles gut solange du der anziehung nicht nachgibst kontrolle über dich selbst ist hier angesagt

Kommentar von Mondsonne01 ,

Ich hätte keine bessere finden können! Das Hauptproblem ist wohl, das ich rotionell gesehen für Polygamie bin. Jedoch bin ich treu, da meine Frau monogam ist. Im Grunde genommen ist es doch Schwachsinn natürliche Triebe zu unterdrücken. Jedoch wäre es auch absolute Dummheit meine Ehe aufs Spiel zu setzen! :-(

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Diese Ambivalenz der Gefühle treibt viele verheiratete Paare um, manche können damit umgehen....

Antwort
von Ursusmaritimus, 64

...und immer reizen die Kirschen in Nachbars Garten!

Ob du von ihnen naschen wirst, von hier bekommst du keine Absolution aber viel Nein. Es ist deine Entscheidung und du wirst mit den Konsequenzen hieraus leben müssen.

Kommentar von Mondsonne01 ,

Ich habe nichts dergleichen vor! Mich belasten einfach die Gefühle!

Antwort
von Mondsonne01, 39

Das hilft mir alles nicht weiter. Es geht ja nicht darum ob ich fremdgehen soll... mich plagt es einfach seelisch! vor allem das ich dann noch von ihm träume...

Antwort
von exolord, 60

tja versuch ihn als Freund und nicht als Liebhaber zu betrachten 

Kommentar von Mondsonne01 ,

... das hilft mir nicht. ich kann ihn mir glaub ich gar nicht als freund vorstellen. ich laufe ihm ja nicht privat über den weg!

Kommentar von exolord ,

in dem Fall musst du deine Gefühle für ihn weglegen in dem du dir die Reaktion deiner Frau vorstellst 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community