Kann man Sex als naturgegebene Lebensfreude unseren doch mehr künstlichen Lebensfreuden, wie Fußball, Autorennen und vieles mehr, gleichsetzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde man sollte einen Unterschied machen. Ich für mich würde Sex nur als Genussmittel betrachten können, wenn es mit den künstlichen Lebensfreuden gleichgesetzt wäre. Wo wäre da die Natur. Tiere haben einmal im Jahr ihre Zeit, wo sie sich paaren wollen. Der Mensch tut das immer, weil er genusssüchtig ist und deshalb setzte ich Sex nicht mit dem anderen gleich.

Andere sagen vielleicht, es gibt keinen Unterschied. Sex ist ein Genussmittel genau so wie Fußball, Autorennen usw..

Es isst jedem seine Sache, wie er Sex interpretiert und ob er es den künstlichen Lebensfreuden gleichsetzt, die eher zu den Genussmitteln gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex zählt mehr als Grundbedürfnis, so wie Nahrung, Wasser, Schlaf und Soziale Kontakte - absolut nicht mit all dem überflüssigen Zivilisationsschrott gleichzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde,das Sex nichts mit unseren Hobbys oder Lebensfreuden zu tun hat. Fussball gehört ja nicht zu einer Partnerschaft wie Sex,oder! Nein,ich setze das nicht gleich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann jeder sehen wie er will. Das einzige Problem ist, dass Sex in unserer Gesellschaft ein Tabuthema ist. Sehe es aber auch als eine Art "spaßige Beschäftigung" von Paaren. Aber wie gesagt, muss jeder für sich festmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einem langen Leben mit  vielen Höhen und Tiefen jeglicher Art würde ich sagen, hätte ich nochmals die Wahl, würde ich so lange warten, bis "ES" mit einem Menschen tiefe, reine Liebe ist. Entweder wäre Sex  dann vollkommen unnötig oder ein  zutiefst ergreifendes Erlebnis.

Es ist sehr bedauernswert, dass dieses Mysterium so verkommen ist zu einer Massenware, die (fast) keinen Wert mehr hat und quasi an jeder Strassenecke zu erhalten ist.

Leider werden die meisten Menschen zur Erkenntnis, was Sexualität eigentlich bedeutet, erst kommen, wenn es zu spät ist und sie "verdorben" sind.

Wenn Sie noch "warten" können: Wahrscheinlich lohnt es sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex dient ja eigentlich der Fortpflanzung, also der Arterhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?