Kann man seinen Stoffwechsel ruinieren? Wie kann man ihn wieder zum Optimum aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Man sagt, dass bestimmte radikale Diäten oder Nichtsessen den Stoffwechsel zerstört.

Sie sind auch sinnlos wenn man abnehmen will. Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Aber : Dein Körper greift in der Regel nur in Ausnahmesituationen auf Eiweißreserven zurück. Dies wird bei einer Diät oder Hungern der Fall sein. Das ist auch der Grund, warum dann neben den Fettpolstern auch die Muskeln schrumpfen. Diese bestehen nämlich größtenteils aus Eiweiß. Isst man wieder normal  folgt Jo-Jo. 

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, finde ich besser.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user50031
13.03.2016, 16:11

Wenn der Jojo-Effekt eingetreten ist - wie kann man danach wieder normal essen, sodass man nicht zunimmt?

0

Durch Sport und gesunde Ernährung. Aber man bleibt immer anfällig, in alte Muster zu fallen, der Mensch ist halt schwach.

Gehört viel Disziplin dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user50031
13.03.2016, 08:12

Ich habe mal stark abgenommen, wenig gegessen. Jetzt ess ich normal und mache Sport. Ich hab aber das Gefühl, ich kann sehr wenig essen, um nicht zuzunehmen...

0

Ja, das ist durchaus möglich. Deshalb ist Magersucht so gefährlich und führt in letzter Konsequenz zum Tod. Begib dich ganz schnell in ärztliche Behandlung, damit du keine bleibenden Gesundheitsschäden davonträgst. Körperorgane stellen irgendwann ihre Tätigkeit ein, wenn sie keine Nahrung zum Verstoffwechseln zugeführt bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user50031
13.03.2016, 08:13

Ich habe mal stark abgenommen, wenig gegessen. Jetzt ess ich normal und mache Sport. Ich hab aber das Gefühl, ich kann sehr wenig essen, um nicht zuzunehmen...

0
Kommentar von user50031
13.03.2016, 08:51

Haha nein :D drei ausgewogene Mahlzeiten am Tag. Ich will mir nur Tipps holen :D

0

Stoffwechsel und Verdauung bitte nicht verwechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user50031
13.03.2016, 08:11

Erklärs mir.

0

Bei zu langem Hungern schaltet der Stoffwechsel automatisch auf Sparflamme, wodurch weniger Energie verbraucht wird und man der Gewichtsverlust sich verlangsamt.

Was passiert, wenn man dann wieder normal ist, wurde hier ja schon erklärt.

Es ist allerdings Unsinn, dass man - forausgesetzt die Kalorienzufuhr bleibt aus - garnicht mehr abnimmt. So niedrig kann der Grundumsatz auch beim Hungern nicht sinken.

Dass das in keinster Weise gesund ist, sollte dir aber bewusst sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung