Frage von amgreendan, 41

Kann man seinen Hausärzten vertrauen, Steht im Internet wirklich meistens nur müll zu Krankheiten?

Antwort
von Johanna2903, 17

Hey!
Wiso Müll?
Es kommt darauf an welche Seiten du im Internet besuchst,zum beispiel hier kann dir keiner etwas genau sagen sondern nur entfehlen oder vorschlagen..
Weil er dich im Internet nicht sieht und nicht untersucht!
Zu deinem Hausarzt gehst du ja und der Untersucht dich und kann dir dan sagen was du hast!
Aber das ist auch nicht bei allen wenn dir der arzt schon komisch vorkommt würde ich einen anderen aufsuchen (Das hatte ich letzte Woche ) ; )
Aber im Internet ist es immer so ne Sache...
Geh am besten zu dem Arzt dem du Vertraust das er dich richtig behandelt...
: )
Liebe Grüße Johanna : )

Antwort
von Kandahar, 13

Nein, da steht sicher nicht nur Müll. Aber dort stehen alle nur erdenklichen Möglichkeiten und das verunsichert die Menschen, die sich leider immer gerne die schlimmste aller Möglichkeiten aussuchen. Wirklich diagnostizieren kann nur ein Arzt nach den entsprechenden Untersuchungen.

Antwort
von CBA123ABC321, 14

Ich lese sehr viel über Krankheiten im Internet, finde die meisten Informationen über Krankheiten die mich interessieren, in dem ich verschiedene Sachen in der Google-Suchmaschine eingebe. 

Ich lebe nach den Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Und das auch zurecht. Ich habe schon Erfahrungen mit Ärzten gemacht und das nicht nur im positiven Sinne. Manchmal glauben die Ärzte einen nichts oder verharmlosen etwas. Ein anderes mal wird man ignoriert. Das habe ich alles schon erlebt, daher finde ich gut, wenn ich mich woanders informiere, damit ich notfalls zu einen anderen Arzt gehen kann.

IM INTERNET STEHT AUCH GENUG WAHRHEITEN DRIN UND NICHT NUR UNWAHRHEITEN.

Das ist meine Meinung.

Kommentar von Johanna2903 ,

Da gebe ich dir recht! Aber ich entfehle immer an mehreren Seiten zu lesen und wenn da überall das gleiche oder ähnliche steht kann mans ruhig glauben ... ; )

Antwort
von Alexuwe, 16

Um Gottes Willen Nein !!!!

Ärzte haben mindestens 10 Jahre Studium und Facharzt -Ausbildung hinter sich 

was weiß ich was die da gelernt haben 

besser mal im Netz nachsehen,  das ystudium ist echt unnütz 

Ende SARKASMUS 

Antwort
von Puma68, 20

Dein Internet kann dich nicht untersuchen, aber dein Arzt schon. Schließlich hat er dafür studiert.

Antwort
von woflx, 9

Im Internet ist es genauso wie auch bei Ärzten: Es ist immer hilfreich, sich mehrere Meinungen einzuholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten