Frage von mxrxe0112, 48

Kann man seinem allergiker Pferd normales Nasenspray geben?

Also, meine Stute (10 Jahre, Westfale) ist ein hochgradiger Allergiker. Wir wässern das Heu und steht auf Spänen. Müsli bekommt sie meist mit Tee (Thymian, Fenchel, Anis, Süßholz,...). Citerizin bekommt sie auch. Es hilft etwas. Vom TA habe ich VentiPlus bekommen, was sehr geholfen hat. Dies darf/will ich aber nicht länger füttern. Sputolysin hat sie ebenfalls bekommen, was auch geholfen hat. Beim Reiten ist es nur immer doof, dass sie keine Luft bekommt, hustet und den Kopf nach unten streckt. Bewegung jedoch braucht sie aber, damit der Schleim sich löst (Brochoskopie haben wir auch machen lassen). Nun ist aber meine eigentliche Frage, ob ihr Erfahrungen mit dem Nasenspray dür Pferde "NostrilVet" habt, oder ob ich normales Nasenspray nehmen kann, was Menschen nehmen? Schonmal danke für die Antworten im Vorraus 😊

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 24

Zwar könnten die humanmedizinischen Mittel wirken, aber üblicherweise inhaliert man pferde mit Ultraschall vernebler für täglich 1~2mal ,15 Minuten lang, Ich hab dazu kamillosan oder emser salzlösung genommen, 100g ismovit zuvor gegeben, nach dem inhalieren 15~30min Schritt geführt und ab der hälfte alle 5 Minuten grasen lassen bis Pferd abschnaubt, dann im Wechsel gehen und grasen, damit alles auslaufen kann. Viel Arbeit. Aber Lebensrettend!!!

Antwort
von Michel2015, 31

NostrilVet soll ganz gut sein, aber ich hatte Probleme das da rein zu bekommen. Das ist eine Schleimhaut-Sperre und keine Medizin. Das wird in die Nüstern geblasen.

Für die Sprays aus der Humanmedizin, benötigst Du eine Innhalationsmaske. Helfen tun die auf jeden Fall. TA fragen, sind alle rezeptpflichtig und bei einem Pferd brauchst Du schon was starkes wie (sag ich nicht). Bitte zum TA damit. Von den Kosten ist das das Günstigste.

Reite mit Nasennetz.

Überlege mal, ob eine Desensibilisierung möglich ist. das Spritzen wirst ja selbst hinbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community