Frage von Neutralis, 69

Kann man seine Persönlichkeit selber splitten?

In den Gesprächen mit anderen Leuten ist es oft nur mein Gegenüber, was Wissen dazu gewinnt. Ich bilde mich nur weiter, wenn ich nachdenke und mir selber Fragen beantworte. (Bitte nicht als Arroganz verstehen, ich meine das nicht abwertend.) Aus diesen Grund wollte ich fragen ob es Wege gibt, einfacher und effizienter Koversationen mit sich selbst zu führen. Einfacher als nachzudenken oder Selbstgespräche zu führen.

Antwort
von Starjuice, 50

Die Frage ist etwas merkwürdig finde ich.. Nunja, meinst du deine persönlichkeit splitte damit du dich quasi mit dir selbst unterhalten kannst? Das wird so nich klappen, nachher vereinsamst du noch oder verfällst in depri. Menschen brauchen kontakt zu anderen Menschen. Das ist wichtig sonst vereinsamen wir so dermaßen das man innerlich stück für stück daran kaputt geht. Zudem muss ich sagen das ich zwar auch oft das gefühl habe das man mich so gut wie nicht beleheren kann, sofern ichmich mit anderen Menschen unterhalte, aber bei genauerem nachdenken stimmt das nicht wirklich. Akzeptier jeden der anders ist als du, es gibt auch welche von denen du lernen kannst ;)

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 69

Neutralis, Du bist aber heute wieder aktiv ;-)

Warum willst Du das tun? Um noch mehr aus Dir rauszuholen? Wenn das so sein sollte, fange an zu meditieren. Da stehen Dir weitere, spirituelle Wege offen.

LG

Kommentar von Neutralis ,

Ja genau. Ich möchte an die Spitze ;) ich wollte dir übrigens noch sagen, dass du seir Monaten die erste Person warst, die mich zu neuen Erkentnissen gebracht hast. Danke dafür :)

Kommentar von Buddhishi ,

Oh, da bin ich aber erstaunt und neugierig zugleich. Würdest Du mir Deine neuen Erkenntnisse verrraten?

An welche 'Spitze' genau meinst Du? Dann könnte ich vielleicht zielgerichterter darauf eingehen.

Kommentar von Neutralis ,

Das Gespräch von eben, dass man desto mehr man weiß auch das Gefühl bekommt immer weniger zu wissen und noch andere Gedankengänge, die man daraus herleiten kann. Und weitere Fragen. Wenn die Antwort auf eine Frage immer mehr Fragen hervorruft, gibt es dann auch einen Zeitpunkt, an den eine Antwort weniger Fragen hervorruft als vorher ? Wenn das so ist, muss es irgendwann eine letzte Frage geben. Welche Frage wäre das dann ? Es ist nämlich nicht die Frage, auf die es schwierig ist eine Antwort zu geben,(Was normalerweise der Fall ist, wenn man über "die letzte Frage" redet.) Sondern es ist die Frage, auf die alle existierenden Fragen und Antworten hinleiten. Und noch viele, viele andere Gedanken. :) 

Mit Spitze meine ich eigentlich nicht wirklich die Spitze. Ich möchte diese Welt nur verändern, aber nicht im "kleinen-Stil" in dem ich im Monat ein paar Euro spende. Ich möchte ein Fundament für die Nachwelt legen, für eine Welt, in der man keine Angst haben muss und in der nicht jede 100 Jahre der Hass erblüht. 

Kommentar von Buddhishi ,

Verstehe, aber dann greift doch das eine ins andere und daraus resultierende letzte Frage wäre doch: Warum kann die Menschheit nicht in Frieden leben?

Freddy Mercury (Queen) hat gesunken: This could be heaven for everyone. Aber genau das funktioniert eben nicht. Warum?

Kommentar von Neutralis ,

Nein das meine ich ja. Die letzte Frage ist nicht die wichtigste. Es ist die, zu der alle Fragen davor geführt haben. Falls es sie denn gibt. Wobei es unmöglich ist, da es auf die "Startfrage" ankommt.

Ich denke weil manche Leute die Hölle wollen. Oder manche den Himmel für sich beanspruchen wollen. Aber ich weiß nicht ob man das so sagen kann. Im Buddhismus glaubt man ja soweit ich weiß an Karma und Gleichgewicht. Ich habe das Gefühl, dass dieses Gleichgewicht in unserer Gesellschaft mehr als nur durcheinander ist. Jetzt passend zu den aktuellen Nachrichten. Der Amokläufer aus München, war er es Schuld oder waren die Leute Schuld, die ihn gemobbt haben ? Waren es die Leute Schuld die ihn gemobbt haben oder waren es die Leute Schuld, die dafür gesorgt haben, dass die Mobber ihr Selbstbewusstsein durch die Diskriminierung anderer aufwerten wollten ? Am Ende ist das alles ein ziemliches großes Netz, was durch Missstände in der Gesellschaft entstanden ist. Größtenteils Armut. Ich denke man braucht ein komplett neues System um die Leute zu motivieren nett zu sein. 

Kommentar von Buddhishi ,

Sorry, aber wer ist die sog. 'Gesellschaft'? Das sind wir Menschen, und als solche sind wir verantwortlich für unser Tun und Lassen. Und auch darin liegt ein Problem: Viele wollen diese Verantwortung gar nicht, werden lieber 'geführt' (und damit gelebt), als selbst zu denken.

Und die Frage ist doch auch schon früher anzusiedeln: Warum haben Leute ihn gemobbt? Was hat sie zu Mobbern werden lassen?

Der Buddhismus - den es so eigentlich auch nicht gibt, denn es gab Buddha und seine Lehre u. dann viele Menschen, die es geschafft haben, auch da Zwietracht zu streuen - ist als Lehre sehr weise und friedlich. Buddha sowie all die anderen Propheten haben immer wieder gelehrt, wie wichtig Liebe ist, aber die Menschen kapieren es leider nicht, genauso wenig wie, dass wir im Grunde alle 'in einem Boot sitzen'.

Ja, ein neues System - wie sollte das denn Deiner Ansicht nach aussehen?

Kommentar von Neutralis ,

Ja das meinte ich ja mit "Waren es die Leute Schuld die ihn gemobbt haben oder waren es die Leute Schuld, die dafür gesorgt haben, dass die Mobber ihr Selbstbewusstsein durch die Diskriminierung anderer aufwerten wollten ?"  Und so weiter und so weiter. Irgendwie hat niemand Schuld und doch haben alle Schuld.

Das ist schwierig, vielleicht könnte man Soziale Ränge einführen, die man erreichen kann, wenn man sich in der Gesellschaft gut verhält. Aber vielleicht sorgt das dann wieder für Neid und neuen Hass. Jeden das zu geben was er will funktioniert auch nicht. Ich denke es braucht eine Lange Zeit bis man ein funktiinierendes System findet, falls es das denn gibt. Hast du da Ideen ?

Kommentar von Buddhishi ,

Ideen ja, aber auch ausreichend Hirn, um zu wissen, dass sie nicht funktionieren würden ;-)(

Es gab schon vor uns viele, die verschiedene Systeme getestet haben, aber kein einziges hat wirklich dauerhaft funktioniert.

Das, was mir im Moment noch am besten erscheint, ist das, was in Bhutan gelebt wird. Mache Dich da am besten mal schlau, sonst müßte ich 'Romane schreiben' ;-)

Antwort
von bekind, 61

geht mir auch so, ich rede auch nie mit menschen bei denen ich das gefühl habe ich könnte von ihnen lernen

Antwort
von SimSaLaBim1337, 29

Wenn du deine Persönlichkeit spaltest, dann kannst du nicht bewusst mit dem anderen "Ego" oder "Ich" kommunizieren, du weisst nicht mal, dass es "ihn" gibt.

Antwort
von kinglion6200, 69

Per Mind map funktioniert das sehr effektiv ;p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten