Frage von ohrgeputzt,

Kann man seine Errinerungen löschen ? so wie ne Festplatte `?

zBsp bei menschen die ein traumatisches erlebnis hattten und nunSelbstmord begehen wollen oder wen einen schlimme Dinge
wiederfahren sind an die man sie nicht mehr errrinern kann =) also gibt es da mittel damit solche menschen ohne ihre schuldgefühle oder was auch immer noch weiterlbenen können ihne sich ständig zu sorgen ?

Hilfreichste Antwort von marijo2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Tatsächlich ist es Forschern durch Zufall gelungen, ein Medikament zu entdecken, welches Erinnerungen löschen bzw. abschwächen könnte. Man erwägt, dass dieses Medikament möglicherweise gegen das Posttraumatische Stress-Syndrom eingesetzt werden kann, was allerdings durchaus kritisch diskutiert wird.

"Ein Betablocker könnte Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung helfen: Der Wirkstoff Propranolol entkoppelt Angstgefühle von traumatischen Erinnerungen. Schreckliche Ereignisse wie Attentate, Autounfälle oder Vergewaltigungen graben sich normalerweise in das Gedächtnis ein. Auch Jahre später können Erinnerungen an die Ereignisse zu starken emotionalen Reaktionen führen. In besonders ausgeprägter Form zeigt sich dies bei Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS), die bei Kriegsveteranen häufig auftritt. Das Problem ist: Einmal festgelegt (konsolidiert), lassen sich Erinnerungen nicht mehr verändern. Doch wenn Erinnerungen noch einmal wachgerufen werden, lassen sie sich «bearbeiten», was Neurologen als «Rekonsolidierung» bezeichnen."

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=29115

Antwort von kuntzkids,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, sie müssen vielmehr lernen, damit zu leben -- mit Hilfe einer Therapie.

Menschen können verdrängen, aber irgendetwas - auch scheinbar zusammenhangsloses - kann das Verdrängte wieder "hochholen".

Und dann gäbe es da noch die sog. Gehirnwäsche -- aber das ist etwas anderes... ;-)

Antwort von schneeblume,

nein, das geht nicht! du kannst so etwas nur verdrängen, aber das tut dir nicht gut, weil es irgendwann doch hochkommt oder sich zumindest anderswie äußert, zB in körperlichen Störungen (z.B. Verspannungen, Bluthochdruck, Magenprobleme usw...) oder auch psychischen Problemen und du dann erst mühevoll mit Hilfe einer Psychotherapie herausfinden musst, was die Ursache dafür war - kostet Zeit, Geld und Mühe ... am besten ist es immer noch solche Dinge zu verarbeiten, am besten mit Hilfe eines Psychotherapeuten! also wo man lernt, damit umzugehen!

Antwort von Novasilver,

Es gibt Menschen, die auf Grund eines traumatischen Erlebnisses tatächlich diese Erinnerung "verdrängen" - dies kann bis zur Entwicklung einer völlig neuen Persönlichkeitsstruktur führen. Wir reden hier aber eher über eine Krankheit d. h. im Zweifelsfall sogar Schizophrenie(in Form einer gespaltenen Persönlichkeit) Auch ich kenne solche Fälle - und das ist sehr erschreckend...wenn jemand offensichtlich an manchen Tagen plötzlich "jemand anderes ist"...

Antwort von MissDixy,

am besten ist es, wenn mann sich innerlich erlaubt an die sache zu denken. wenn man sie verdrängt, schiebt sie sich immer in den vordergrund zurück. du solltest jedoch langes grübeln vermeiden und dir sagen: was passiert ist, ist passiert! warum das leben mit sorgen verschwenden? blick nach vorne^^

Antwort von Mensch1,

Erinnerungen kann man nicht löschen. Aber beim Erinnern kann man diese Erlebnisse mit einer neuen Bedeutung versehen und dadurch aus einem negativen Erlebnis ein neutrales oder positives machen.

Denn Erinnerungen werden dabei mit der neuen Bedeutung wieder abgespeichert. Auch traumatische Erlebnisse kann so man unterschiedlich neu bewerten; z.B. indem man sich bewusst macht, was man dadurch positives gelernt hat

Antwort von Chwasc,

reden, reden, reden, irgendwann verblassen die schlechten Erinnerungen. Das nennt man dann auch aufarbeiten.Sich den Dingen stellen.

Antwort von XtremeCurious,

ich denke Hypnose ist ein Mittel, aber es ist eben immer gefährlich am Hirn herumzudoktern.

Antwort von blingbling14,

ich könnt mir gut vorstellen das esein medikament gibt das deine erinnerung löscht

Antwort von mwdit,

Das kann passieren, aber ich glaub nicht, dass man das bewusst herbeiführen kann - ausser vielleicht mit 100 Trips auf einmal, aber dann kann man sich diese Frage auch nicht mehr stellen (;-)

Antwort von sakullukas,

Ne kann man nicht wenn dann vergisst man es von selbst indem man sich auf andere gedanken bringt sonst nicht auser has vieleicht mal ne Amnesi und vergisst es dadurch rat ich aber keinem das versuchen zu kriegen

Antwort von Heilerin1,

nein. die gibt es nicht. Das ist auch nicht gut. Bei solchen schlimmen dingen sollte man zu einem Therapeuten gehen.

Antwort von Unbekanntheit,

einfach erinnerung.exe löschen

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community