Frage von Bossplayer95, 62

Kann man seine Ausbildung verlieren wenn man aufgrund einer Psychischer Erkrankung dieses Jahr nicht aufs Firmen Seminar fahren kann?

Ich habe die Erkrankung seit vielen Jahren und wie schlimm sie ist hängt meinst von der Jahreszeit am am Ende und Anfang des Jahres (wo auch meist die Seminare sind) ist es immer viel schlimmer Arbeiten kann ich nur nicht über Nacht mit Kollegen in einem Zimmer sein. Die letzten Jahre (2 Jahre war ich mir auch wenn ich mich gequält habe) da es mir da so lala ging nur geht es mir aktuell so schlecht wie seit Jahren nicht mehr ich werde morgen bzw. die Woche es vom Hausarzt bescheinigen lassen da mein Psychiater Urlaub hat und die Dame an der Rezeption sagte ich solle zum Hausarzt die vermitteln, kann auch für den Arbeitgeber eine Bescheinigung vom Psychiater geben im Nachhinein hätte mein Arbeitgeber die Möglichkeit mich deshalb zu kündigen?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, Arbeitsrecht, Kündigung, 29

Rede doch mal mit Deinem Ausbilder/Vorgesetzen/Chef.

Vielleicht kannst Du ja aufs Seminar gehen, wenn Du ein Einzelzimmer bekommst. Daran sollte es doch nicht scheitern.

Falls der AG darauf nicht eingeht, musst Du eben ein Attest bringen. Ein Grund zur Kündigung ist das bestimmt nicht, vor allem weil Du ja schon eine ganze Weile in der Ausbildung bist. Je näher das Ende einer Ausbildung ist, desto schwerer wird eine Kündigung für den AG. Ich sehe hier keine Voraussetzungen für eine Kündigung gegeben.

Antwort
von DarthMario72, 31

Zuerst einmal bekommst du ein paar Satzzeichen von mir. So ist dein Text nämlich extrem schwer zu lesen und zu verstehen.

So lange du eine AU vorlegen kannst, kann man dir außerhalb der Probezeit erstmal nicht so ohne weiteres kündigen. Grundsätzlich kann man auch wegen Krankheit kündigen, aber dafür gibt es sehr hohe Hürden, die ich aufgrund der spärlichen Informationen aber nicht erkennen kann.

Kommentar von Bossplayer95 ,

Darf er überhaupt am Montag für Samstag eine au ausstellen ich wollte nur eine Bescheinigung holen

Antwort
von Tina1985, 16

Ich verstehe dein Problem nicht.

Du bist krank. Das heißt du bekommst vom Arzt eine AU. Die legst du deinem Ausbilder vor und fertig. Du musst halt außerdem beachten, dass du dich rechtzeitig krank meldest. (Also morgens gleich anrufen wenn du krank bist usw.) Warum du krank geschrieben bist geht deinen Ausbilder nichts an. Das steht auch nicht auf der AU, die du im Betrieb abgeben musst.

Gekündigt werden kannst du natürlich deshalb nicht.

Antwort
von Jimimdim, 37

Nein das ist kein Grund um zu Kündigen (solang du ein ärztliches Artest nachweisen kannst) außer du wärst noch in der Probezeit dann könnte man dich ohne grund rauswerfen ;)

Kommentar von Bossplayer95 ,

Bin ich nicht

Antwort
von soprahin, 4

So eine psyische Erkrankung gibt es nicht. Nennt sich diese Krankheit vielleicht: Keine Lust auf Seminar und das jedes Jahr wieder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community