Frage von viatrixx123, 89

Kann man seine Ausbildung auch noch mit 19/20 Jahren machen wenn man vorher mit 17/ 18 Jahren ein Kind bekommen hat?

Antwort
von NotYourDarling, 31

Das geht auf jeden fall... nei mir war es so, das ich im ersten Ausbildungsjahr schwanger geworden bin, mit 18. Habe dann nach dem mutterschutz zwei jahre Elternzeit gemacht und als mein kind in die Kita konnte, habe ich meine Ausbildung als Teilzeitausbildung weiter gemacht.... Solange das kind vormittags betreut ist und du einen Arbeitgeber findest, der dich ausbildet, ist das alles kein Problem. Es ist anstrengend und es wäre gut, wenn du eine helfende hand in der familie hast ( bei mir war es meine mutter, die meine Tochter regelmäßig genommen hat), aber grundsätzlich steht dem nichts im wege.... man muss eben am ball bleiben und Durchhaltevermögen zeigen....

Antwort
von Anonymus617, 45

Du kannst versuchen dich zu bewerben .. Mit dem Alter hat das nichts zu tun jedoch ist es schwierig eine Ausbildung zu bekommen wenn man ein Kind hat da das in Komplikation mit dem Arbeitsverhältnis stehen wenn man niemanden hat der das Kind jeden tag hütet.

Antwort
von wilees, 43

Das machen viele Alleinerziehende so.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 37

Ja klar, das geht schon. Aber ist nicht so einfach, weil man dann einen Betreuungsplatz für ein Kleinkind braucht, das kostet Geld und das Ausbildungsgehalt ist jetzt nicht so furchtbar hoch.

Wenn möglich würde ich erst  die Ausbildung machen und dann erst Kinder bekommen.

Wenn du aber bereits schwanger bist, dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als den härteren Weg zu gehen. Es ist machbar, aber mit Schwierigkeiten verbunden. 

Antwort
von Nordseefan, 29

Ja kann man, es gibt keine Altersgrenzen. Im Prinzip. Du musst halt einen Betrieb finden, der dich nimmt, das müsssen die jüngeren aber ebenso.

Am besten du wendest dich ans Jugendamt, die werden dich unterstüzen

Antwort
von RobertLiebling, 20

Kann man. Aber bedenke, dass sich das Kind bis dahin nicht in Luft aufgelöst hat und eine erhebliche Doppelbelastung darstellt.


Antwort
von lucy2606, 31

Ja klar. Ich kenne Leute die machen mit 24 eine Ausbildung

Antwort
von MaraleinBenny, 47

Kann man schon, jedoch ist man dann immer darauf angewiesen, dass jemand auf das Kind aufpasst. 

Vor allem hat man so jung wohl kaum was angespart um dem kind auch was bieten zu können

Antwort
von Lavendelelf, 36

Ja, das kann man natürlich machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community