Frage von wiedoof, 113

Kann man sein Kind in der heutigen Zeit Karl nennen, ohne dass es dafür gehänselt wird?

Hallo

Meine Schwester bekommt bald ein Baby und sie sucht einen Namen. Ich hab ihr Karl oder Carl vorgeschlagen, weil ich den Namen einfach superschön finde.

Aber findet ihr, der Name ist heutzutage OK oder zu viel des Guten, sodass er deswegen mal gehänselt wird? Ich meine, ich kenne keinen Karl unter 70 Jahren :)

Wie ist eure Meinung?

Antwort
von Goldmarie1988, 17

Hallo wiedoof,

ich denke, dass der Name ansich kein Problem darstellt weil er alt ist - alte Namen liegen gerade sogar im Trend.

Bei Karl muss ich immer an Lamas mit Hüten denken (Youtube) weswegen dieser Name für mich persönlich nie in Frage kommen würde. Aber so gesehen gibt es bei fast allen Namen irgendetwas auszusetzen...

Generell könnte sich deine Schwester 2 Namen zurechtlegen und sich erst bei der Geburt für einen passenden Namen entscheiden. Wenn er wie ein Karl aussieht - wieso dann nicht? Der Name muss aber natürlich auch zum Nachnamen passen.

LG
Goldmarie

Antwort
von Goodnight, 17

Wir kennen einen kleinen Karl, würde ich meinem Kind nicht antun. Jeder der den Namen hört ist gelinde gesagt irritiert. Die Eltern waren ganz schnell vom Namen ihres Kindes nicht mehr begeistert.

Antwort
von bananarama2000, 33

Ich kenne bisher auch nur einen Karl und er is 17. Er hat soweit ich weiss keine Probleme wegen seinem Namen. Karl ist ein schöner Name und sehr selten also auchnoch besonders finde ich.

Antwort
von HeikeElchlep1, 47

Die alten Namen sind gerade wieder auf dem Vormarsch und Carl oder Karl ist doch schön.

Antwort
von EinGast99, 8

Ich kenne eine Menge Carls, Franz, Pauls, Emils ....

Die Jüngsten sind gerade mal ein Jahr alt. Schau doch einfach mal im Internet auf Babygalerien der örtlichen Krankenhäuser oder bei aktuellen Namenslisten da siehst Du das gerade viele Jungs so genannt werden .... dann wird er zwar nicht gehänselt aber alle drehen sich um wenn man ruft :-D

Antwort
von ChristineS91, 12

Karl ist ein schöner Name, ich kenne auch einen, Anfang 20.

Vor allem weiß man sofort, welches Geschlecht er hat - bei den modernen Vornamen ist das längst nicht so sicher. Damit holt man sich eher Hänseleien als mit einem klassischen Namen.

Antwort
von Ziplonak, 48

Nein
Ich kenne einen jungen der muss jetzt 10 sein er heisst auch Karl

Antwort
von m01051958, 68

das ist sogar eine schöne Idee.. wenn es kein Mädchen wird.

Man hat das Risiko mit dem hänseln auch bei anderen Namen.. 

Antwort
von XNightMoonX, 26

Der Name ist doch vollkommen in Ordnung. Leute, die andere wegen ihrem Namen mobben etc. sind eigentlich der einzige völlig verblödete Fehler.
Egal ob Karl, Kevin, Justin, Chantal oder was auch immer. Sowas ist nicht lustig, war nicht lustig und wird es auch nicht werden. Es ist einfach nur peinlich.

Antwort
von djkskeb139, 45

Also ich würde wenn dann Carl nehmen haha

Ehm naja...
Das kann ich nicht sagen ob er deshalb gehänselt wird, da ich keinen Carl oder Karl kenne außer Leute die schon über 50 sind...

Solange es nicht irgendwie Kevin, Pascal, Chantal (naja ok wäre für Mädchen), Noah oder so heißt...

Antwort
von HuaweiExperte, 60

Eigentlich ein guter Name wenn es kein Mädchen wird :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten