Frage von Logdash, 61

Kann man sein Handy aufladen wann man will?

Ich laden mein Handy des öfteren nicht nach Ladezyklen auf d.h. mal aufladen obwohl es 50% hat, oder vom Ladegerät nehmen obwohl erst 70% sind.

Um genau zu sein ist es schon länger her das ich einen Richtigen Ladezyklus durchgeführt habe ist das schlimm oder macht das dem Akku nix?

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Handy, 27

Du verstehst den Begriff Ladezyklus offenbar falsch,ein Ladezyklus ist wenn 100% erreicht sind,da zB einmal bei 49% geladen und das nächste mal bei 51% das ist dann ein Ladezyklus.Bei Deinem Beispiel wären es 20% eines Ladezyklus,wenn Du das handy bei 20% an das Ladegerät hängst und voll laden lässt hast Du wieder einen vollen Ladezyklus erreicht.

Antwort
von JeremyPorridge, 32

solange du den Akku nicht tiefentlädst ist alles unproblematisch, ich hatte noch nie einen richtigen Ladezyklus und mein handy hat absolut keine Probleme damit. es sei denn du hast ein schon älteres handy (z.B. iPhone 4) mit einem alten schwachen Akku, da wäre regelmässiges laden empfehlenswert 

Antwort
von AlderMoo, 14

Du kannst Dein Handy laden, wann und wie Du willst.

Überladen und Tiefentladen verhindert die eingebaute Ladeelektronik. Es kann also nichts apssieren. Allerdings ist es für die Erhaltung der Kapazität förderlich, wenn Du es ziemlich weit entlädst und erst dann wieder auflädst.

Antwort
von ninamann1, 30

Ich denke den heutigen modernen Akkus mache es nichts aus .

Ich mach es genau so. Einmal im Monat  warte ich bis es ganz leer ist und lade dann komplett auf . 

Mein Akku ist in über  3 Jahren nicht schlechter geworden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten