Frage von GoodbyeGER, 82

Kann man sein Erbe durch einen Vertrag abtreten?

Hallo,

Wenn ich z.B. einen meiner Söhne 50.000€ gebe und er dafür seinen kompletten Erbanspruch abtreten würden, könnte sowas funktionieren? Oder bleibt dann immer noch der gesetzliche Pflichtanteil bestehen ?

Vielen Dank

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 20

Kann man sein Erbe durch einen Vertrag abtreten?

Ja. Ein solcher Vertrag bedarf der notariellen Beurkundung.

Antwort
von tryanswer, 53

So einfach geht das nicht, aber es gibt die Möglichkeit der "Vorweggenommenen Erbfolge": https://de.wikipedia.org/wiki/Vorweggenommene_Erbfolge

Antwort
von schelm1, 59

Ein Erbe kann in notarieller Form sein Erbe oder auch Teile davon verzichten; dies bedingungslos oder unter bestimmten Bedingungen, die im Vertrag festgelegt werden.

Antwort
von Wissen333, 54

Er müsste zumindest schriftlich sein Erbe vorher ausschlagen.

Dein Geldgeschenk gilt als Schenkung und nach 10 Jahren hat dein Sohn dann wieder vollen Anspruch auf das Erbe wenn vorher keine schriftlichen notarielleb Abmachungen getroffen wurden.

Antwort
von webya, 25

du kannst deinem Sohn 50000€ geben. Das bleibt dir unbelassen. Ggf. hätte dein weiter Sohn noch einen Erbanspruch(Pflichtteil), wenn du innerhalb von 10 Jahren verstirbst. 

War das deine Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten