Kann man schwanger werden, wenn man nicht mit Sperma in Berührung kam?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Internet ist nicht immer dein Freund und du kannst dich auch "schwanger googlen"!

Eine Frau kann aber nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Sie können auch nicht von außen am Körper entlang klettern oder springen.

Petting führt in der Regel also nicht zu Schwangerschaft und ihr seit auf der sicheren Seite, wenn ihr "feuchte" Finger immer trockenwischt, bevor ihr sie in die Scheide einführt.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz
ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Sollte deine Periode weiter auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten "Geschlechtsverkehr" ein relativ zuverlässiges Ergebnis und schaltet dein Kopfkino aus.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaalein
13.10.2016, 00:07

Vielen Dank für die ausführliche, hilfreiche Antwort! Ich habe dennoch große Angst. Ich weiß aber, dass kein Sperma in meine Scheide gelangt sein kann. Ich bin auch noch ziemlich jung und habe meine Periode auch erst, wenn es hochkommt max. 2 Jahre. Die letzten Male kam sie immer regelmäßig, davor gab es aber auch häufig mal Unregelmäßigkeiten. Schon bevor ich meine Mens hätte bekommen müssen, habe ich mir irgendeinen Mist eingeredet. Ich habe noch immer diese seltsamen Brustschmerzen.. wir hatten vor kurzem auch noch einen Todesfall in unserer Familie und ich hatte viel Stress und habe mir selbst auch unnötigen Stress gemacht, denke ich. Dennoch habe ich solche Angst vor einer Schwangerschaft.. obwohl es unmöglich ist.

0

Wie wäre es mit 

Erst Aufklärung

Dann Sex


Ansonsten die Periode ist - gerade bei jungen Mädchen - nicht immer 100 %  Regelmäßig


Und wenn du IHN befriedigst - danach deine Hände waschen bevor du dich unten berührst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, siehe Jungfrau Maria .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?