Frage von RM130715, 144

Kann man schon vorher eine geschlechtskrankheit haben?

Also ich meine wenn beide noch keinen sex hatten. Kann man dann trotzdem geschlechtskrankheiten beim ersten mal sex miteinenader bekommen? Tut mir leid wenn das jetzt eine dumme frage für euch ist aber ich bin mir einfach unsicher und gehe das risiko mal ein :/ :P

Antwort
von Darkmalvet, 39

Hallo RM130715

Im Normalfall besteht da kein Risiko, zumindest wenn beide vorher noch nie sexuelle Kontakte hatten (auch kein Petting, kein Oralsex).

Außnahme Genitalherpes, den kannst man auch bekommen, wenn die Flüssigkeit aus einem Lippenherpesbläschen auf das Genital kommt.

Natürlich kann man schon vorher Geschlechtskrankheiten haben, zum Beispiel indem man (bei Bakteriellen Infektionen oder Feigwarzen) benutzte die Unterhose eines Infizierten anzieht, oder Sexspielzeug teilt,

Außerdem kann man HIV/Hepatitis bekommen, indem man Drogenspritzen teilt, oder im ärmeren Ausland Bluttransfusionen bekommt.

Die Übertragung durch die Mutter kannst du bei einem Jugendlichen aus Deutschland oder ähnlich reichen Ländern eigentlich ausschließen (wird überprüft und sollte die Mutter infiziert sein dann wird vorgebeugt beim Kind), vorsichtig wenn der Partner/ die Partnerin aus dem ärmeren Ausland kommt (auch Südosteuropa, Russland, Ukraine, insbesondere Afrika) da kann es sogar mal vorkommen, das eine Mutter-Kind Übertragung nicht auffällt.

Kann man all das für sich ausschließen, dann sollte Sex unter Jungfräulichen Partnern recht sicher sein, aber bedenke in jedem Fall, dass sie schwanger werden kann.

Zusätzlich solltest du bedenken, dass auch gewöhnliche Hautkeime und Hautpilze beim Partner zu Infektionen führen können, insbesondere wenn kleine Verletzungen da sind.

Insbesondere das Mädchen kann Aufgrund der bei Frauen kürzeren Harnröhre schnell eine Blasenentzündung bekommen, deshalb sollte sich der Junge mehr als gründlich untenrum waschen vor dem Sex.

LG

Darkmalvet

Antwort
von Wuestenamazone, 69

Eigentlich nicht da noch keiner sexuellen Kontakt hatte. Die Gene tragen viele mit sich rum was aber nicht heißt, dass je was davon ausbricht. Das ist äußerst selten und verschwindend gering. Dazu müßte es zu Kontakt mit jemandem kommen wo eine Krankheit schon ausgebrochen ist

Kommentar von Darkmalvet ,

Es gibt keine Gene für Geschlechtskrankheiten.

Das wäre biologisch nicht möglich

Antwort
von blechkuebel, 76

Wenn beide keine Geschlechtskrankheiten haben, kann man durch den Sex auch keine bekommen.

Aber natürlich könnte man theoretisch schon vorher mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert sein, z.B. wenn man als Fixer eine dreckige Nadel verwendet hat. Oder wenn man sich durch die Muttermilch als Baby schon infiziert hat. Oder wenn man Herpes hat, und man z.B. die Blase an der Lippe und anschließend das Genital - ohne zwischendurch die Hände zu waschen - angefasst hat. Gibt mehrere Wege, wie man auch ohne Sex sexuell übertragbare Krankheiten haben kann. Aber so megawahrscheinlich sind diese Wege meistens nicht.

Antwort
von Pangaea, 53

Nein. Wo sollen denn die Krankheitserreger herkommen?

Es ist ein Gerücht, dass man diese Krankheiten von seiner Mutter "geerbt" haben kann.

Schwangere werden auf HIV untersucht, angeborene Syphilis kommt nicht mehr vor, weil die Syphilis heilbar ist, und die restlichen sexuell übertragbaren Infektionen werden nicht von der Mutter auf das Kind übertragen.

Kommentar von Darkmalvet ,

Wenn der Sexualparten aber aus dem ärmeren Ausland stammt, dann sollte man auch dann vorsichtig sein.

Kommentar von Pangaea ,

Zumindest wenn er dort geboren wurde. Bei uns werden alle Schwangeren auf HIV getestet, egal woher sie stammen. Das heißt, wer in den letzten 20-25 Jahren hier geboren wurde, hat kein angeborenes HIV.

Antwort
von mysunrise, 57

ja, man kann bereits zuvor infiziert sein (z.B wenn die Mutter infiziert ist, dann kann sich das Kind bei der Geburt anstecken)

Kommentar von Pangaea ,

Das ist allerdings für die Industrieländer seit langem irrelevant.

Schwangere werden auf HIV getestet, seit mindestens 25 Jahren, und wenn man HIV findet, macht man einen geplanten Kaiserschnitt, der die Übertragung auf das Kind verhindert. Und die Mutter darf dann auch nicht stillen.

Antwort
von peoplelife, 46

Na klar. Solche Krankheiten liegen entweder in den Genen oder wurden weitergegeben.

Also das sollte man eigentlich wissen. Das lernt man schon in kleineren Klassenstufen :)


Kommentar von RM130715 ,

ich bin über 14. Also keine angst dass diese frage von einem grundschulkinder ist^^ wenn ich das in der schule schon hatte, habe ich das wahrscheinlich schon vergessen. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von peoplelife ,

Ich meinte so 6te Klasse :). Zumal das Thema andauernd wieder aufkommt in der Schule.

Kommentar von Darkmalvet ,

Krankheiten können nicht in den Genen liegen und mit diesen Vererbt werden, das ist biologisch unmöglich (beim Menschen).

Was passieren kann, ist dass eine Infektion durch eine infizierte Mutter plazenteral (selten, da diese eigentlich undurchlässig ist) oder perinatal, während das Baby die Vagina durchquert, übertragen wird.

Bei in Deutschland geborenen Jugendliche kann man sowas aber eigendlich ausschließen, da alle Schwangeren schon seid Jahrzehnten untersucht und sollten sie krank sein behandelt werden.

Kommentar von peoplelife ,

Können sie doch. Schonmal was von Erbkrankheiten gehört?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten