Frage von dircnn, 31

Kann man schmerzengeld nur beantragen, wenn man den Prozess gewonnen hat?

Hallo! Ich habe demnächst einen Gerichtstermin. Anklage gefährliche Körperverletzung der Staatsanwaltschaft auf beiden seiten ( Ich und der andere Typ auch)

Nun meine Frage : Kann ich Schmerzensgeld nur geltend machen bzw. beantragen, wenn ich den Prozess gewinne? Es ist aussage gegen aussage.

Wenn ja - wo?

lg!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von TreudoofeTomate, 14

Du musst mit einem Anwalt zivilrechtlich gegen den Schädiger vorgehen.

Kommentar von dircnn ,

Ich hab keine Rechtsschutzversicherung. Muss ich den Anwalt selbst zahlen?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ja, außer das Gericht gibt dir Recht. Wenn ihr euch aber gegenseitig verprügelt habt und dein Gegner ebenfalls auf die Idee kommt, Schmerzensgeld von dir zu fordern, hast du gar nichts gewonnen.

Antwort
von Yodafone, 8

wenn DU verurteilt wirst,dürfte es schwer werden,vom Opfer Schmerzensgeld zu verlangen....

Kommentar von TreudoofeTomate ,

So wie ich das verstanden habe, sind sie beide angeklagt.

Kommentar von Yodafone ,

ja und? einer muss ja verurteilt werden....und der hat dann wohl kaum Anspruch auf Schmerzensgeld ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community