Kann man Salz weglassen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die vom Menschen benötigten Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Kalium usw. sind in sehr vielen natürlichen Lebensmitteln, wie z.B. in Gemüse, enthalten. Es ist nicht notwendig noch zusätzlich Speisesalz zu sich zu nehmen.

Wie Du schon geschrieben hast, ist Salz außerdem noch in unglaublich vielen Produkten enthalten. Nimm mal Brot ... darin ist schon Salz enthalten. Mineralwasser enthält Salz usw. Du glaubst gar nicht, wo Dir überall Salz begegnet, welches Du aber so gar nicht heraus schmeckst.

Wenn Du viel Sport treibst, solltest Du aber schon darauf achten, dass Du den Flüssigkeitsverlust, welchen Du dann ja automatisch hast, auch durch hoch mineralhaltige Getränke wieder ausgleichst. Wenn das der Fall ist, brauchst Du nicht noch extra Speisesalz über die Nahrung aufnehmen.

Wir essen heutzutage sowieso viel zu viel Salz. Ein Bruchteil dessen, was wir so an Salz zu uns nehmen, würde schon absolut ausreichen.

Wenn Du viel Gemüse in Rohform isst und auch ausreichend Wasser trinkst, dann sollte Dein Bedarf an Elektrolyten gedeckt sein. Da braucht es nicht noch zusätzlich Salz, um diesen Bedarf des Körpers zu decken.

Die Empfehlung ist übrigens, dass man lediglich 6 g Salz pro Tag zu sich nehmen sollte. Die Erfahrung aber zeigt, dass wir Menschen wesentlich mehr Salz zu uns nehmen, weil wir unglaublich viele versteckte Salze zu uns nehmen.

Du brauchst Dir also keine Gedanken machen, wenn Du Deine Nahrung nicht so viel salzt. Du wirst trotzdem ausreichend Salz zu Dir nehmen.

Probleme gibt es häufig erst im höheren Lebensalter. Ältere Menschen hören häufig auf, ausreichend zu trinken, weil sie nicht so häufig auf Toilette gehen möchten und mit dem Essen ist es auch nicht mehr so extrem, weil man sich ja auch automatisch weniger bewegt und nicht mehr so viel Nahrung benötigt. Hier aber bleiben die Vitamine und Mineralstoffe dann häufig auf der Strecke und es kommt oft zu Elektrolytentgleisungen. Bei jungen und gesunden Menschen aber ist das normalerweise überhaupt kein Problem.

Hier ist mal ein ganz netter Bericht:

http://www.welt.de/wissenschaft/article1677815/Ohne-Salz-wuerde-der-Mensch-nicht-ueberleben.html

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freakygirly123
25.08.2016, 12:19

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, das hat mir sehr weitergeholfen! 

Ja, das Problem ist, ich hatte vor einigen Monaten Probleme im elektrolythaushalt und musste dann sogar eine Lösung bekommen.. Und da habe ich mich Gefragt, ob der Grund war, dass ich zu wenig Salz zu mir nehme, da ich wirklich seeehr salzarm esse.

Aber Gemüse esse ich sehr viel, 1kg pro Tag! 

Ich werde mal eine Woche jeden Tag zählen, auf wie viel g ich komme, die 6g ist da ja ein guter Richtwert :)

0

Bei der Ernährung des "Durchschnittseuropäers" hat man mehr als genug Salz im Essen. Da kann man unbedenklich das zusätzliche Salzen weglassen.

Wenn man sich aber noch speziell ernährt (z.B. nur Früchte, Gemüse, etc.) bin ich mir nicht sicher, ob das dann noch reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Also ich sag dir einfach gerade das nicht gewürztes Essen immer sehr fade ist. Gemüse geht noch aber wenns um Reis und Fleisch geht kriegt das nicht jeder ungesalzen herunter. Und was ich noch zu Salz sagen kann soweit ich weiss speichert das Salz Wasser in unserem Körper. Heisst wenn du weniger Salz zu dir nimmst Entwässerst du deinen Körper und nimmst meistens ab. Kenne das jetzt nur vom Bodybuilding her. Aber ganz auf Salz würde ich nicht verzichten aber man kann den Salz bedarf auf ein gewisses sicher regulieren.

Hoffe konnte dir ein bischen helfen :)

LG Kingdeffensiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz ist schon wichtig, da würde ich nicht drauf verzichten. Gerade wenn man Sport macht, wird durch das Schwitzen Salz "rausgeschwitzt". Da ist es wichtig dieses Salz wieder in welcher Art auch immer zu sich zu nehmen. Kannst auch isotonische Getränke mit zum Sport nehmen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich isst der mensch viel zu viel salz, es wäre also nur gesund, das Salz weg zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst eigentlich gar kein Salz.

Der Salzgehalt einer Breze ( mit dem Salz im Teig und auf der Breze ), reicht für 6 Monate...

Salz ist hauptsächlich ein Konservierungsmittel und ein Gewürz.

Aber ohne Salz schmeckt es halt nicht so gut wie mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also salz kann man getrost weglassen. zumindest das zusätzliche salzen. in den Lebensmitteln ist meistens genug salz enthalten.

wenn man beim kochen nicht salzt, schmeckt das essen nur mächtig fade. passieren würde aber nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
25.08.2016, 12:33

Da das hier schon mehrfach steht...

fade

Wenn man eine Weile auf das Salzen des Essens verzichtet und auch auf (meist viel zu salzige) Fertigprodukte verzichtet, relativiert sich das. Die meisten Gerichte benötigen eigentlich kein Salz.

Dass man Kartoffeln und Nudeln in Salzwasser kocht sei mal dahingestellt, das hat auch einen physikalischen Grund.

0

Kann man weg lassen, würde aber ziemlich fade schmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, weil in vielen Lebensmitteln genügend Salz enthalten ist - entweder auf natürliche Weise in Form von Mineralstoffen oder durch künstliche Zugabe von Salz bei der Verarbeitung.

Man kann kaum eine Salzmangelerscheinung bei normaler Ernährung entwickeln, wahrscheinlicher ist eine Salzüberversorgung mit den damit verbundenen Problemen wie z.B. Bluthochdruck.

Beim Weglassen von Speisesalz solltest du allerdings auf eine ausreichende Versorgung mit Jod achten, welches hierzulande dem Speisesalz zugegeben wird. Etwas mehr Fisch auf dem Speiseplan wäre dann zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz ist oftmals auch in vielen Lebensmitteln enthalten, die dann nicht unbedingt salzig schmecken müssen. Die mengen an Salz, die Du mit anderen Lebens-mitteln zu Dir nimmst, reicht in der Regel aus. Dazu musst Du eigene Speisen nicht noch selbst nachsalzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz kann man fast nicht weglassen im Brot alleine ist schon viel salz usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?